Nach Ende der Gedenktags am Samstag zur Zerstörung Pforzheims am 23. Februar 1945 zieht die Polizei eine positive Bilanz. | Foto: Rake Hora

Pforzheim

Gedenktag zur Zerstörung am 23. Februar 1945: Polizei zieht positive Bilanz

Anzeige

Nach Ende der Gedenktags am Samstag zur Zerstörung Pforzheims am 23. Februar 1945 zieht die Polizei eine positive Bilanz. „Das Konzept der strukturierten Separierung hat sich auch dieses Mal wieder bewährt“, wird Einsatzleiter Christian Ostertag jetzt in einer Mitteilung des Karlsruher Polizeipräsidiums zitiert.

Die Gedenkfeier am Samstagnachmittag auf dem Pforzheimer Hauptfriedhof sei ohne Störungen verlaufen. An der Veranstaltung, die zwischen 16 Uhr und 17 Uhr stattfand, nahmen rund 300 Bürger teil. Die Versammlungen der Stadt auf dem Marktplatz, die von circa 250 Teilnehmern besucht wurde, war laut Polizei ebenfalls friedlich.

„Fackelmahnwache“ auf dem Wartberg

Der nach offiziellen Angaben als rechtsextrem eingestufte Verein „Freundeskreis – Ein Herz für Deutschland“ hielt mit etwa 110 Teilnehmern auf dem Wartberg die jährliche „Fackelmahnwache“ ab. Dort gab es vereinzelte Proteste und Störungen.

Etwa 400 Personen, die nach Angaben der Polizei dem linken Spektrum zuzuordnen waren, fanden sich an den Sperren ein. Anfängliche Versuche, diese zu überwinden, konnten von den Einsatzkräften verhindert werden. An einigen Stellen wurde laut Mitteilung Pyrotechnik gezündet, verletzt wurde niemand.

Wir konnten ein Aufeinandertreffen beider Lager verhindern

„Wir konnten ein Aufeinandertreffen beider Lager verhindern, und auch das Recht auf Versammlungsfreiheit und den friedlichen Protest in vollem Umfang gewährleisten“, wird Einsatzleiter Ostertag in der Mitteilung weiter zitiert. Es habe keine Festnahmen gegeben, auch habe niemand in Gewahrsam genommen werden müssen. Zudem sei niemand verletzt worden.

Gedenktag im Live-Ticker

bnn.de hatte den Gedenktag in Pforzheim mit einem Live-Ticker begleitet. Die Erlebnisse der Journalisten des Pforzheimer Kurier können hier nachgelesen werden:

BNN