Weil er keine Zigarette dabei hatte, ist ein 41-Jähriger am Dienstagabend auf offener Straße in Pforzheim angegriffen worden. | Foto: dpa (Symbolfoto)

Dienstag kurz vor Mitternacht

Mann in Pforzheim angegriffen und geschlagen

Anzeige

Ein 41-Jähriger ist nach Angaben der Polizei am Dienstagabend im Pforzheimer Stadtteil Brötzingen Opfer eines Angriffs geworden.

Kurz vor Mitternacht verließ der Mann ein Haus in der Maximilianstraße. Auf der Straße wurde er vom Beifahrer eines hellen Pkw nach einer Zigarette gefragt. Als der 41-Jährige angab, keine zu haben, stieg der Beifahrer aus dem Wagen und schlug auf den Mann ein. Erst, als das Opfer einen weiteren Schlag abwehren konnte, ließ der Angreifer von ihm ab, bedrohte und beleidigte ihn dann. Der Mann flüchtete zurück ins Haus, der Täter entfernte sich mit dem Wagen.

Polizei bittet um Hinweise

Der Angreifer wird von dem Geschädigten als etwa 30 Jahre alt und mit kräftiger Statur, kurzen schwarzen Haaren und einem dichten Vollbart beschrieben. Er trug einen längeren grauen Pullover.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Pforzheim-Süd unter Telefon 07231 1863311 zu melden.