Wegen einer größeren Schlägerei unter Jugendlichen hat in der Nacht zum Samstag die Polizei am Pforzheimer Leopoldplatz eingegriffen. | Foto: Hora

Pforzheim

Größere Schlägerei am Leopoldplatz

Anzeige

Wegen einer größeren Schlägerei unter Jugendlichen hat in der Nacht zum Samstag die Polizei am Pforzheimer Leopoldplatz eingegriffen. Die Beamten wurden am Freitag nach 23 Uhr alarmiert, weil sich 20 junge Menschen eine Auseinandersetzung geliefert haben sollen. Dabei setzten die Jugendlichen auch Gegenstände ein, unter anderem einen Gürtel. Laut Auskunft der Polizei gab es Verletzte.

Vorläufig festgenommen wurde noch am Ort des Geschehens ein 19-Jähriger, der als Haupttäter verdächtig ist. Er musste ebenso wie eine Reihe weiterer Jugendlicher vorübergehend mit aufs Revier Pforzheim-Nord. Die Polizei war mit sechs Streifen im Einsatz. Die meisten Jugendlichen hatten sich offenbar schon aus dem Staub gemacht, als die Beamten eintrafen.

Am Montag hat die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet.