Pforzheim
ALTERNATIV-STANDORT FÜR DEAN & DAVID? Bei der ehemaligen Metzgerei Dietz in der Fußgängerzone in Pforzheim tut sich etwas. | Foto: str

Gastro-Konzepte geplant

Leerstand in Bestlage: Nachfolge für Metzgerei Dietz in Pforzheim in Sicht

Anzeige

Beste Lage und dennoch seit langem geschlossen: Bei der Metzgerei Dietz in der Fußgängerzone in Pforzheim läuft der Mietvertrag aus. Mehrere Interessenten wollen aus der ehemaligen Metzgerei einen Gastro-Betrieb machen.

Auf der Wursttheke liegt feiner Staub, doch die Einrichtung ist unverändert: Vor einem Jahr wurde sie geschlossen, seither dämmert die ehemalige Dietz-Filiale im Dornröschenschlaf. Bald soll das Objekt in Bestlage wachgeküsst werden. Nach Kurier-Informationen steht eine Neuvermietung in der Westlichen 35 bevor.

Aus ehemaliger Metzgerei Dietz soll Gastro-Betrieb werden

Wie Geschäftsführer Thomas Jakob von der Hausverwaltung Bohner und Boos dem Pforzheimer Kurier sagte, haben mit mehreren Interessenten Besichtigungstermine stattgefunden. Drei potenzielle Mieter seien inzwischen in der engeren Auswahl.

Gastro-Konzepte für Pforzheim

„Wenn alles gut läuft, kann Mitte Februar der Mietvertrag unterschrieben werden“, so Jakob. Seinen Angaben zufolge haben alle drei Interessenten ein gastronomisches Konzept für das großzügige Ladengeschäft vorgelegt. Genaueres könne man derzeit noch nicht verraten. Die Neueröffnung einer Metzgerei sei jedenfalls nicht vorgesehen, betont Jakob.

Keck war letzte Innenstadt-Metzgerei

Mietvertrag läuft aus

Wie bei der inhabergeführten Metzgerei Keck waren es auch beim Filialisten Dietz, der zur Feneberg-Gruppe (Kempten) gehört, unbefriedigende Umsätze, die letztlich zur Schließung geführt hatten. Dass in der 1-A-Lage seither Leerstand herrscht, dürfte auch mit der bisher komfortablen Situation für den Vermieter zusammenhängen. Denn der Dietz-Mietvertrag besteht bis heute. Erst Ende Januar, so die Hausverwaltung, läuft der Vertrag regulär aus, wie der Kurier erfuhr.
(str)