STILVOLLE STUDENTENBUDE: Der Pforzheimer Industriedesign-Student Fabian Faylona lebt derzeit auf dem Marktplatz in einem Mini-Nachbau des berühmten Bauhauses von Walter Gropius. | Foto: str

Trend „Tiny Houses“

Mini-Bauhaus: Pforzheimer Student wohnt im stylischsten Wohnwagen der Welt

Anzeige

Der wahrscheinlich stylischte Wohnwagen der Welt steht derzeit auf dem Marktplatz in Pforzheim. In dem originalgetreuen Nachbau des berühmten Bauhaus-Gebäudes in Dessau lebt und arbeitet Design-Student Fabian Faylona auf 15 Quadratmeter. In dem „Tiny House“ sind verschiedene Aktionen geplant.

Kleine Häuschen, großes Interesse: „Tiny Houses“ sind ziemlich angesagt. Ein ganz besonderes Exemplar der Wohn-Winzlinge parkt derzeit auf dem Marktplatz in Pforzheim – ein originalgetreuer Bauhaus-Nachbau. In dem wahrscheinlich stylischsten Wohnwagen der Welt wohnt Design-Student Fabian Faylona.

Tiny-Bauhaus-Bewohner in Pforzheim: Desigen-Student Fabian Faylona (25) | Foto: str

Mini-Bauhaus in Pforzheim

Im Schatten des architektonisch verwandten Neuen Rathauses („Brutalismus“) steht dort auf einem Hänger der Mini-Nachbau eines weltberühmten Gebäudes: der Werkstattflügel von Bauhaus-Begründer Walter Gropius in Dessau-Roßlau. Das Häuschen wurde entworfen vom Berliner Architekten Van Bo Le-Mentzel, der vor einigen Jahren bereits mit seiner „Hartz IV“-Möbelserie für Furore in der Designwelt sorgte. Im Innern befindet sich auf 15 Quadratmetern eine komplette Wohneinheit vom Badezimmer bis zum Bett.

Ich habe besser geschlafen als in meinem eigenen Bett.

Wer am Morgen durch die Scheiben der fast originalgetreuen „Glasvorhangfassade“ blickt, kann darin vielleicht dem aktuellen Bewohner beim Schlafen zusehen: Fabian Faylona (25) ist Student an der Hochschule Pforzheim wohnt dort mit allem was dazugehört. Seine erste Nacht auf dem Marktplatz war nach eigenen Angaben sehr geruhsam. Faylona zu bnn.de: „Ich habe besser geschlafen als in meinem eigenen Bett.“ Das ganze ist natürlich kein Jux, sondern hat einen wissenschaftlichen Anspruch, bei dem es auch um Nachhaltigkeit geht. Faylona, der Industriedesign studiert, erklärt: „Ich beschäftige mich im Rahmen meiner Bachelor-Thesis mit dem Themengebiet.

CAMPING FÜR DESIGNER: Das „Tiny Bauhaus“ von Achitekt Bo Le-Mentzel steht derzeit vor dem Rathaus in Pforzheim. | Foto: str

Veranstaltungen zum Trend-Thema Tiny Houses

Genaueres soll die geneigte Öffentlichkeit bei verschiedenen Veranstaltungen erfahren, die es rund um den Design-Camper geben soll. Bereits für Montagabend lud die Genossenschaft Gewerbekultur Pforzheim zu einem Treffen im Tiny-Bauhaus auf dem Marktplatz, wo auch ein Modell für die mögliche Bebauung des Alten Schlachthofs in Pforzheim ausgestellt wird. Noch bis zum 8. Juni will Student Faylona im kleinen Bauhaus auf dem Marktplatz leben.
DAS ORIGINAL: Das Bauhaus-Ensemble in Dessau-Roßlau

Kooperation mit Hochschule Pforzheim

Das vom Architekten Van Bo, der mit auch „Wohnmaschine“ genannte Design-Gefährt entstand übrigens in Kooperation mit dem Berliner Kunstprojekt Savvy Contemporary. Die Kunstmacher schicken das kleine Wohnhaus zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum 2019 quer durch die Republik. Auf kommunaler Ebene ist das Projekt eine Kooperation zwischen der Hochschule Pforzheim und dem städtischen Baudezernat.

Externe Links zum Thema: