Ein dreijähriges Kind ist am Montagnachmittag von einem Balkon 15 Meter in die Tiefe gestürzt. | Foto: Hora

Ursache noch unklar

Dreijähriges Kind stürzt in Pforzheim von Balkon 15 Meter in die Tiefe

Anzeige

Ein dreijähriges Kind ist am Montagnachmittag von einem Balkon 15 Meter in die Tiefe gestürzt. Laut Angaben der Polizei wurde das Kind dabei schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Grund für den Sturz ist derzeit noch unbekannt.

Laut Angaben der Polizei befand sich das Kind gegen 16.30 Uhr auf einem Balkon im fünften Stockwerk eines Wohnhauses in der Pforzheimer Kaiser-Friedrich-Straße. Es war nicht alleine, sondern in Anwesenheit eines Angehörigen. Warum das dreijährige Kind dann vom Balkon auf den darunterliegenden Gehweg fiel, ist derzeit noch nicht bekannt. Passanten beobachteten den Sturz und alarmierten den Rettungsdienst. Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Das Kriminalkommissariat Pforzheim ermittelt zur Ursache des Sturzes. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0721/666-5555.

BNN/ots