Ein 31 Jahre alter Arbeiter ist am Samstag gegen 8.15 Uhr auf der Baustelle einer Firma in der Hanauer Straße in Pforzheim bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Umgekipptes Gerüst

31-Jähriger bei Arbeitsunfall in Pforzheim schwer verletzt

Anzeige

Ein 31 Jahre alter Arbeiter ist am Samstag gegen 8.15 Uhr auf der Baustelle einer Firma in der Hanauer Straße in Pforzheim bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden.

Nach den bisherigen Feststellungen des Polizeireviers Pforzheim-Nord stand der Mann auf einem mobilen Gerüst, das zuvor von einem stationären Kran umgesetzt worden war. Offenbar blieb nach dem Entfernen der Lastseile beim Hochziehen noch ein Haken am Gerüst hängen. Dieses kippt vermutlich dadurch um und der Mann stürzte aus bis zu sechs Metern Höhe zu Boden. Zu allem Unglück wurde er noch von einem Gerüstteil getroffen.

Lebensgefahr nicht auszuschließen

Der 31-Jährige kam mit mehreren Frakturen unter Einsatz eines Rettungs- nebst Notarztteams in eine Klinik. Lebensgefahr war zunächst nicht auszuschließen.

Derzeit führt die Polizei weitere Ermittlungen, ob dem Kranführer ein schuldhaftes Verhalten vorwerfbar ist.

ots/ BNN