Alkoholtest
Ab 0,3 Promille wird von einer relativen Fahruntüchtigkeit gesprochen. Der Fahrer eines Lkw bei Pforzheim hatte ein Vielfaches dieses Werts im Blut. | Foto: Sina Schuldt

LKW fährt Schlangenlinien

Mit über 2,5 Promille auf der Autobahn bei Pforzheim unterwegs

Anzeige

Ein Schlangenlinien fahrender LKW wurde am frühen Morgen von der Polizei auf der Autobahn 8 von Karlsruhe in Richtung Stuttgart gestoppt. Bei der genaueren Kontrolle des Fahrers fiel den Beamten ein auffallender Alkoholgeruch auf.

Der Polizei wurde am frühen Dienstagmorgen ein Sattelzug gemeldet, der auf der Autobahn 8 in Richtung Stuttgart in Schlangenlinien unterwegs war. Zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und -Nord war es der Polizei gegen 5.40 Uhr möglich, den LKW zu stoppen. Bei einer genaueren Kontrolle, fiel den Beamten ein starker Alkoholgeruch auf. Ein vor Ort durchgeführter Alkohol-Test ergab einen Wert von über 2,5 Promille.

Fahrer nicht ansprechbar – Rettungsdienst gerufen

Da der Fahrer während der Kontrolle kurzzeitig nicht ansprechbar war, wurden Rettungskräfte hinzugezogen. Nach kurzzeitiger Sperrung eines Fahrstreifens konnte der 42-jährige den LKW selbst verlassen. Im Krankenhaus musste er eine Blutprobe abgeben um den genauen Alkoholpegel zu ermitteln. Sein Sattelzug wurde durch einen Ersatzfahrer auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt.