Foto: Hora

6.000 Euro Schaden

Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall in Pforzheim

Anzeige
Bei einem Auffahrunfall am Montagabend sind in Pforzheim drei Personen leicht verletzt worden. Bei dem Unfall in der Wurmberger Straße entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Nach Angaben der Polizei war ein 49-jähriger Autofahrer am Montag gegen 18 Uhr auf der Wurmberger Straße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung der Gesellstraße stand auf der rechten Spur eine 26-jährige Frau mit ihrem Auto, die beim Umschalten der Ampel auf Grün auf die linke Spur wechseln wollte. Allerdings musste sie noch ein Fahrzeug durchfahren lassen und bremste deshalb ab, heißt es von der Polizei. Der 49-Jährige fuhr daraufhin auf das Auto der Frau auf.

Nach der Kollision klagten der Mann, die 26-Jährige und ihre Beifahrerin über Nackenschmerzen. Laut Polizei gab es keine größeren Verkehrsbehinderungen.