Blaulicht
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. | Foto: Stefan Puchner/Archivbild

In Pforzheim

Eifersüchtiger Ex-Freund geht mit Ast auf Rivalen los

Anzeige

Am frühen Montagmorgen kam es am Enzufer in der Pforzheimer Südweststadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern, bei der auch ein Ast zum Einsatz kam.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befand sich ein 29-Jähriger gegen 3:30 Uhr zusammen mit einer 20-jährigen Bekannten auf einer Sitzbank in der Steubenstraße. Plötzlich tauchte dort der 26-jährige Ex-Freund der 20-Jährigen auf. Der ging mutmaßlich aus Eifersucht unvermittelt auf den 29-Jährigen los, berichtet die Polizei.

Die Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich in den Bereich des Enzufers, wo der 26-Jährige seinen Kontrahenten offenbar mehrfach mit einem Ast schlug. Durch einen Zeugen konnten die beiden Streitenden schließlich getrennt werden, woraufhin der 26-Jährige die Flucht ergriff.

Der 29-Jährige erlitt durch den Angriff mittelschwere Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Über Verletzungen beim 26-Jährigen ist bislang nichts bekannt.

BNN