Mehrere Männer sollen am späten Freitagabend auf dem Leopoldplatz in Pforzheim zwei junge Frauen sexuell belästigt haben. | Foto: Hora

Freitagabend in Pforzheim

Gruppe junger Männer soll zwei Frauen am Leopoldplatz belästigt haben

Anzeige

Mehrere Männer sollen am späten Freitagabend auf dem Leopoldplatz in Pforzheim zwei junge Frauen sexuell belästigt haben.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, seien eine 17- und eine 18-Jährige zu Fuß auf dem Leopoldplatz in der Innenstadt unterwegs gewesen, als sie von einer Gruppe sechs junger Männer angegangen worden seien. Diese sollen die Mädchen umringt haben. Ein 14 Jahre alter Iraner soll dabei versucht haben, der 18-Jährigen an das Gesäß zu fassen.

Verfolgt und beleidigt

Beide Frauen rannten laut Polizei davon, sollen von den Männern aber eingeholt und erneut umringt worden sein. Dieser Ablauf soll sich noch ein weiteres Mal so wiederholt haben. Die Männer sollen die zwei jungen Frauen zudem beleidigt haben.

Polizei sucht helfenden Passanten

Ein Passant und Augenzeuge wollte den Mädchen laut Polizei helfen und wurde dabei selbst angegriffen. Er soll beim Eintreffen der Polizeistreife nicht mehr da gewesen sein, die Polizei sucht nach dem Zeugen. Alle sechs mutmaßlichen Täter konnten von den Beamten kontrolliert werden, wobei sie sich respektlos und aggressiv verhalten haben sollen. Bei den Männern handelt es sich neben dem 14-jährigen Iraner um 19- bis 31-Jährige aus Syrien und Afghanistan.

Weiterer Mann in Gewahrsam

Die Polizei musste mehrere Platzverweise aussprechen, ein zuvor nicht an den Übergriffen beteiligter 18-jähriger Syrer soll sich in die Polizeimaßnahmen eingemischt haben und wurde in Gewahrsam genommen.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon (0721)6665555 entgegen.

ots/ BNN