Die vermeintliche Entführung eines Mannes am Samstagabend in Pforzheim hat sich als Scherz unter Freunden herausgestellt. | Foto: dpa (Symbolfoto)

Mitten in Pforzheim

Vermeintliche Entführung stellt sich als Spaß heraus

Anzeige

Als kleiner Scherz unter Freunden hat sich die Beobachtung eines Zeugen am Samstagabend in Pforzheim herausgestellt: Gegen 20.45 Uhr sah der Zeuge, wie ein Mann in der Blücherstraße von drei weiteren Männern in den Kofferraum eines VW Golf verfrachtet wurde und ging von einer Entführung aus.

Dank des notierten Kennzeichens konnte eine Streife des Polizeireviers Mühlacker das Fahrzeug kurz vor der Autobahnanschlussstelle Pforzheim-Ost anhalten. Dabei stellte sich heraus, dass sich die fünf gut gelaunten Insassen um die Platzwahl im Auto gestritten und kurzerhand den kleinsten der Männer im Kofferraum untergebracht hatten. Das vermeintliche Opfer bestätigte dies glaubhaft und die Männer konnten ihre Fahrt fortsetzen.