Marianne Engeser von der CDU ist die einzige Fraktionsvorsitzende im Pforzheimer Gemeinderat.
Marianne Engeser von der CDU ist die einzige Fraktionsvorsitzende im Pforzheimer Gemeinderat. | Foto: Ehmann

62-Jährige galt als Favoritin

Pforzheimer CDU-Chefin Engeser verzichtet auf Landtagskandidatur

Anzeige

Paukenschlag bei der Pforzheimer CDU: Marianne Engeser hat am Donnerstagabend ihren Verzicht auf die Landtagskandidatur bekanntgegeben.

Als ehemalige Pforzheimer Landtagsabgeordnete (2011-2016) und amtierende Fraktionschefin ihrer Partei im Gemeinderat galt die 62-Jährige als eine Favoritin für die Aufgabe.

Erneute Bewerbung wurde auch kritisch betrachtet

Sie wolle sich auf ihre Aufgaben in der Pforzheimer Lokalpolitik konzentrieren, so Engeser in einer Erklärung. BNN-Informationen zufolge war eine erneute Kandidatur der promovierten Apothekerin unter anderem im Umfeld des einflussreichen CDU-Kreischefs und Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum kritisch gesehen.

Der Nominierungsprozess in der CDU für die Landtagswahl im März 2021 soll in den kommenden Wochen starten.