Schädlingsbefall in der Pforzheimer Fritz-Erler-Schule: Mitten im Schulbetrieb mussten am Freitagvormittag rund 1200 Schüler das Gebäude verlassen. Auch das angeschlossene Hallenbad bleibt zunächst geschlossen.
Schädlingsbefall in der Pforzheimer Fritz-Erler-Schule: Mitten im Schulbetrieb mussten am Freitagvormittag rund 1200 Schüler das Gebäude verlassen. Auch das angeschlossene Hallenbad bleibt zunächst geschlossen. | Foto: Ehmann

Schädlingsbefall

Pforzheimer Fritz-Erler-Schule wegen Nagern evakuiert

Anzeige

Rund 1200 Kinder und Jugendliche der Fritz-Erler-Schule müssen am Freitagvormittag das Gebäude im Pforzheimer Westen räumen: „Schädlingsbefall“, wird später am hinteren Eingang zu lesen sein. Ob es Mäuse oder Ratten sind, könne man noch nicht sagen, erklärt Schulleiter Martin Hoffmann.

Bei der großen Evakuierung, die gleich nach der großen Pause sukzessive über die Bühne geht, spielt das zunächst keine Rolle. „Es sind definitiv Nager“, sagt Schulleiter Martin Hoffmann. Man wollte keine Panik entstehen lassen und hat im Vorfeld Eltern und Firmen, bei denen die Berufsschüler arbeiten, informiert. Eine Gesundheitsgefahr habe nicht bestanden.

Schule öffnet 2019 wohl nicht mehr

Eine solche ist allerdings nicht auszuschließen, wenn die aus Mühlacker angeforderte Spezialfirma gemeinsam mit Handwerkern die Decken öffnet und sich über den dabei entstehenden Staub die in der Luft enthaltene Kotpartikel der Nagetiere verbreiten.

Die Fritz-Erler-Schule bleibt nun wohl für den Rest des Jahres geschlossen.
Die Fritz-Erler-Schule bleibt nun wohl für den Rest des Jahres geschlossen. | Foto: Ehmann

Betroffen sind nach bisheriger Einschätzung zwar nur die unteren Geschosse der Schule. „Wir haben aber ein sehr offenes Gebäude, was sich in diesem Fall als Nachteil auswirkt“, erklärt Hoffmann. Noch am Freitag begannen Handwerker die Decken zu öffnen, und die Experten der Schädlingsbekämpfungsfirma legten Köder aus. Die Arbeiten dürften sich bis mindestens Mitte der nächsten Woche hinziehen, aber die Schule wird aller Voraussicht nach in diesem Jahr nicht mehr öffnen.

Auch interessant: Absolutes Kerzenverbot in allen Bruchsaler Schulen: Nimmt der Brandschutz überhand?

Schüler müssen trotzdem lernen

Schüler, die bereits am Morgen ihre Freude über verfrühte Weihnachtsferien in WhatsApp-Gruppen verbreiten, nützt das nur bedingt: „Sie werden trotzdem arbeiten müssen“, erklärt der Schulleiter und verweist auf eine entsprechende Internet-Plattform des Kultusministeriums, über das sie nun auf Aufgaben gestellt bekommen.

Für die Pforzheimer Bäderlandschaft bedeutet die Schulschließung einen weiteren Rückschlag, denn aus Sicherheitsgründen bleibt das auch von Vereinen genutzte Bad noch mindestens bis kommenden Dienstag ebenfalls zu.
Für die Pforzheimer Bäderlandschaft bedeutet die Schulschließung einen weiteren Rückschlag, denn aus Sicherheitsgründen bleibt das auch von Vereinen genutzte Bad noch mindestens bis kommenden Dienstag ebenfalls zu. | Foto: Jürgen Müller

Für die Pforzheimer Bäderlandschaft bedeutet die Schulschließung einen weiteren Rückschlag, denn aus Sicherheitsgründen bleibt das auch von Vereinen genutzte Bad noch mindestens bis kommenden Dienstag ebenfalls zu.