So demoliert sieht der Sprinter aus.
Ein 74-jähriger Sprinter-Fahrer ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A8 schwer verletzt worden. | Foto: BNN

Sperrung aufgehoben

Schwerer Unfall auf der A8 Richtung Stuttgart: Sprinter contra Lkw

Anzeige

Ein 74-jähriger Sprinter-Fahrer ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A8 schwer verletzt worden.

Er war in seinem Renault gegen 13.45 Uhr von Karlsruhe in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs, als er auf Höhe Pforzheim-Nord den stockenden Verkehr an der Fahrbahnverengung übersah und mit voller Wucht versetzt auf einen 7,5-Tonner prallte. Das Fahrzeug wurde abgewiesen und touchierte noch einen auf dem Standstreifen stehenden Sattelzug.

A8 für fast eine Stunde gesperrt

Das Führerhaus des Verursachers wurde vollkommen zertrümmert und der 74-Jährige schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Sachschaden wird auf rund 9000 Euro geschätzt. Der Fahrer des 7,5-Tonners wurde leicht verletzt. Die gesamte Fahrbahn musste für 45 Minuten gesperrt werden. Es bildete sich zeitweise ein Stau von circa 8 Kilometern Länge.

ots/ BNN