Schwerer Unfall bei Pforzheim.
Schwerer Unfall bei Pforzheim. | Foto: Waldemar Gress

L562 gesperrt

Schwerer Unfall mit sieben Verletzten bei Pforzheim

Anzeige

Ein schwerer Unfall mit sieben Verletzten hat sich am Donnerstagmittag zwischen Pforzheim und Dietlingen ereignet. Das teilte das Polizeipräsidium Pforzheim auf Anfrage mit.

Nach ersten Informationen waren gegen 12.45 Uhr zwei Fahrzeuge auf der Landstraße 562 von Pforzheim kommend in Richtung Dietlingen unterwegs, als der 72-jährige Fahrer im vorderen Auto aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geriert. Der Pkw kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, das dahinterfahrende Auto wurde ebenfalls in den Unfall verwickelt.

Dabei wurden sechs Personen leicht, der 72-Jährige selbst schwer verletzt. Unter den Verletzten waren neben dem 38-jährigen Fahrzeugführer des entgegenkommenden Pkw und einer 34-jährigen Mutter, auch deren drei Kinder im Alter von zwei, acht und elf Jahren. Der Autofahrer im hinteren Fahrzeug wurde leicht verletzt. Zunächst war von nur sechs Verletzten die Rede.

Der Sachschaden beläuft sich der Polizei zufolge auf rund 45.000 Euro. Die Straße war in beide Richtungen gesperrt bis die Unfallstelle geräumt war.

BNN