An der Wilhelm-Ganzhorn-Schule in Conweiler fällt der Unterricht aus, weil Mäuse im Klassenzimmer aufgetaucht sind. Foto: eh

Bekämpfungsmaßnahmen laufen

Wegen Mäusen an Conweiler Schule fällt der Unterricht bis zu den Faschingsferien aus

Anzeige

Die Wilhelm-Ganzhorn-Schule in Conweiler wird wegen des Mäusebefalls zum Teil geschlossen. Bis zu den Faschingsferien, die Ende nächster Woche beginnen, soll der Unterricht entfallen. Ausgenommen sind die Grundschule und die Prüfungsklassen der Werkrealschule und der Realschule.

Hier könne der Schulbetrieb aufrechterhalten werden, teilte die Gemeinde nach Rücksprache mit Gesundheitsamt und Schule mit. Die Prüfungsklassen weichen in Räume der Turn- und Festhalle Conweiler aus.

Bekämpfung im Schulbetrieb dauert zu lang

Nachdem ursprünglich nur der Kiosk der Schule, der Aufenthaltsbereich und der Waschraum betroffen waren, seien nun auch Mäuse in Klassenzimmern gesichtet worden, sagte der Straubenhardter Bürgermeister Helge Viehweg auf Nachfrage.

Er vermutet, dass die Tiere durch die Bekämpfungsmaßnahmen aufgescheucht wurden. Diese gehen gut voran, könnten aber konsequenter ausgeführt werden, wenn keine Schüler da seien, so Viehweg. Der reibungslose Ablauf der Arbeit der Fachfirmen sei damit besser gewährleistet. Bei den Tieren handele es sich übrigens nicht um Rötelmäuse, die den Hantavirus übertragen.

Mehr zum Thema: Unterwegs mit einem Kammerjäger: Die Chemiekeule ist nicht immer das Mittel der Wahl

Straubenhardthalle öffnet wieder

Die benachbarte Straubenhardthalle wird im Laufe der nächsten Woche voraussichtlich wieder geöffnet, teilte Viehweg weiter mit. Hier waren im Januar Mäusekot und eine verendete Maus im Bereich der Sportgeräte gefunden worden. Die Halle und Geräteräume waren nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt daraufhin vorsorglich geschlossen worden. Die Gemeinde hatte einen Kammerjäger beauftragt, der Ende Januar im Außenbereich Köder ausgelegt hat.

Auch Pforzheimer Schulen betroffen

Auch Schulen in Pforzheim von Nagetierbefall betroffen. In der Grundschule in Huchenfeld sind Nager im PC-Raum und in der Aula aufgetaucht. Die Bereiche bleiben gesperrt. Als Vorsichtsmaßnahme bleibt auch der Jugendraum in Huchenfeld bis Ende Februar geschlossen. In den mobilen Klassenzimmern der Inselschule ist der Speiseraum betroffen. Hier hat am Montag eine Fachfirma mit der Bekämpfung der Tiere begonnen.

Weil sich Mäuse eingenistet hatten, wurde die Pforzheimer Fritz-Erler-Schule Mitte Dezember vorsorglich evakuiert. Rund 1.200 Schüler wurden heimgeschickt und der Schulbetrieb erst nach den Weihnachtsferien wieder aufgenommen.