Bei einem Wohnungsbrand in der Pforzheimer Karl-Friedrich-Straße sind am Montagmorgen mindestens drei Personen verletzt worden. | Foto: IM

Kaiser-Friedrich-Straße

Wohnungsbrand in Pforzheim fordert drei Verletzte

Anzeige

In der Kaiser-Friedrich-Straße in Pforzheim ist am Montagmorgen in einer Wohnung ein Sauerstoffgerät in Brand geraten. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Drei Verletzte und ein Sachschaden von geschätzten 5 000 Euro sind die Bilanz eines Brandes am Montag gegen 10.35 Uhr in der Kaiser-Friedrich-Straße. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Sauerstoffgerät, das einen bettlägerigen 82-Jährigen mit Sauerstoff versorgte, in Brand. Das Feuer konnte durch eine Nachbarin gelöscht werden. Der 82-Jährige, seine ebenfalls 82-jährige Ehefrau und die Nachbarin wurden leicht verletzt und vorsorglich in eine Klinik gebracht. Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Pforzheim übernommen.

ots/BNN