Am Samstagnachmittag sind auf der Landstraße bei Pforzheim am Ortsausgang Richtung Westtangente mehrere Autos zusammengestoßen. | Foto: IM

Zwei Schwerverletzte

Zusammenstoß auf Landstraße bei Pforzheim: Hubschrauber im Einsatz

Anzeige

Bei einem Unfall sind am Samstagnachmittag auf der Dietlinger Straße von Pforzheim in Richtung Keltern vier Personen schwer verletzt worden. Wie die Polizei meldet, stießen dort auf nasser Straße zwei Autos frontal zusammen.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.50 Uhr: Der 44-jährige Mann am Steuer eines VW Kombi geriet nach Polizeiangaben in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Der Fahrer des Kombi wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste befreit und im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Fahrer des BMW wurde verletzt – er hatte ein 7-jähriges Kind bei sich im Auto, das ebenfalls schwer verletzt wurde. Auch der Mitfahrer im Kombi musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro. Die Landstraße war bis 17 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

BNN/ots