Strahlende Gesichter beim Bachelor-Paar Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn und vor allem bei den begeisterten Weihnachtsmarktbesuchern.
Strahlende Gesichter beim Bachelor-Paar Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn und vor allem bei den begeisterten Weihnachtsmarktbesuchern. | Foto: Wollenschneider

Bachelor-Paar in Rastatt

„Ich sehe mich nicht als Prominente“

Es war wohl ein Besucherrekord vor der Bühne des Rastatter Weihnachtsmarkts. Event-Manager Markus Lang hatte Bachelor-Gewinnerin Clea-Lacy Juhn im Interview und auch Partner Sebastian Pannek fand sich im Publikum. Allen Trennungsgerüchten zum Trotz demonstrierte das Bachelor-Paar ehrlich herüberkommende Harmonie.

Unter den Zuhörern vor der Bühne standen auch Cleas Schwestern Romina und Tamara, sowie Mutter Barbara Juhn, die die Idee zur RTL-TV-Show mit Millionen von Zuschauern hatte. Clea-Lacy erinnert sich gerne an die Jahre als Schülerin der Rastatter Realschule und den ersten Gedanken nach der Anmeldung der Bachelor-Sendung: „Da mach’ ich halt bei so einem Quatsch mit.“ Nur der Chef im dm-Büro Karlsruhe hätte von den heimlichen Dreharbeiten gewusst. Und dann kam Bachelor Sebastian Pannek. „Mich hat’s umgehauen. Ich war total geflasht!“, erzählte Clea-Lacy, wie sie das erste Zusammentreffen erlebte.

Clea-Lacy
Clea-Lacy sprach über die Zeit beim „Bachelor“ und ihr Leben mit Sebastian. | Foto: Wollenschneider

Schlimm waren vor allem die vier Monate des Versteckens nach den abgedrehten Folgen der Show, sagte die junge Frau. Auf die Frage von Markus Lang, wie es denn nun stehe zwischen ihr und Bachelor Sebastian, betonte die Rastatterin, sie seien seit einem Jahr fest zusammen. Trotz der vielen Termine, etwa für Modenschauen oder als Jurymitglied, bleibe man sich treu, nutze die Chancen und die immer noch sehr schöne gemeinsame Zeit. Clea-Lacy will trotz des andauernden Erfolgs und dem Hype bei den Fans mit einem Bein im Sicheren stehen. Sie wolle neben den Engagements wieder ins Büro oder die Gastronomie. Bestens laufe der Zuspruch auf den Internetportalen Youtube und Instagram.

Weihnachten wird getrennt gefeiert

Ob sie sich wieder bewerben würde, wollte Markus Lang wissen. Ja, sagte die ehemalige Kandidatin, aber sie rate dazu, sich vorher gut zu informieren. Dann wurde Clea-Lacy noch deutlicher; „Ich sehe mich nicht als Prominente sondern als Frau an Sebastians Seite.“ Sie wolle auch nichts gegen ihre Familie tauschen. Zur Frage nach Heiratsplänen wich Clea-Lacy aus, sagte aber, dass irgendwann die Familienplanung folge. Nach dem Aufenthalt in Rastatt wollen Clea-Lacy und Sebastian den Heiligen Abend getrennt bei ihren Familien feiern. Zum Schluss des Interviews brauste großer Jubel auf und es gab einen Riesenapplaus.

Am Ende gab’s jede Menge Selfies

Doch damit war das Gastspiel des Bachelor-Paars auf dem Rastatter Weihnachtsmarkt nicht beendet. Clea-Lacy und Sebastian gaben den Fans, die in einer Schlange anstanden, Autogramme, ließen sich fotografieren und waren für so manches Selfie gut.

von Rainer Wollenschneider

Clea-Lacy und Sebastian beim New Pop Festival