Unfall auf der A5 bei Rastatt in Fahrtrichtung Süden. Kleinlaster mit fünf Insassen prallt auf Lastwange. Zwei Schwerverletzte
Der Renault-Bus wurde durch den Aufprall total zerstört. | Foto: Einsatz-Report 24/Klewer

Zwei Schwerverletzte

Kleinbus prallt auf A5 bei Rastatt auf Lastwagen

Anzeige

Auf der Autobahn 5 bei Rastatt ist am frühen Montagmorgen ein Kleinbus auf einem Sattelzug geprallt. Die fünf Insassen verletzten sich – zwei davon schwer. Das teilte die Polizei auf Anfrage mit. Alle wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Der Unfall geschah zwischen den Anschlussstellen Rastatt Nord und Süd in Fahrtrichtung Basel etwa gegen 2.30 Uhr. Nach Angaben der Beamten des Präsidiums Offenburg fuhr der Fahrer auf das Heck des Aufliegers auf. Dabei wurde der Kleinbus massiv beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 25.000 Euro.

Ursache für Unfall auf A5 noch nicht bekannt

Der Grund, warum der Fahrer auf den Laster auffuhr, stand am Vormittag noch nicht fest. Die A5 wurde in Fahrtrichtung Süden für kurze Zeit gesperrt.

BNN/pol