Bei Kuppenheim ist am Montag ein Sattelzug von einer Sturmböe erfasst und umgeworfen worden. | Foto: Feuerwehr Kuppenheim

L67 gesperrt

Sattelzug bei Kuppenheim von Sturmböe erfasst und umgekippt

Anzeige

Offenbar wegen des Sturmtiefs „Sabine“ ist am Montagmorgen bei Kuppenheim ein Sattelzug umgestürzt. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 100.000 Euro.

Der Lastwagen war im Kreisverkehr der L67 zur K3715 unterwegs, als eine heftige Sturmböe das unbeladene Fahrzeug erfasste und zum Kippen brachte. Das vermeldet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der Fahrer trug leichte Verletzungen davon und musste mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Aus der Sattelzugmaschine sind Betriebsstoffe ausgelaufen, sodass Einsatzkräfte der Feuerwehr eine Ölsperre errichten mussten. Vertreter des Umweltamtes waren vor Ort.

Die L67 ist aktuell aufgrund der bevorstehenden Bergungsarbeiten bis auf Weiteres gesperrt. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im Bereich von etwa 100.000 Euro liegen.

(ots/BNN)