Symbolbild. | Foto: PK

Polizeihubschraubre im Einsatz

Suche nach Frau in Rastatt endet glücklich

Anzeige

Die mehrstündige Suche nach einer vermissten Frau in Rastatt ist in der Nacht von Sonntag auf Montag glücklich zu Ende gegangen. Laut Polizei hatte die gesundheitlich beeinträchtigte Frau Anfang 60 am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr ihr Haus verlassen, ohne ihrem Ehemann Bescheid zu geben. Der besorgte Mann informierte um 21 Uhr die Polizei, die dann Suchmaßnahmen einleitete. Unter anderem wurde bei der Suche auch ein Hubschrauber eingesetzt. Gegen zwei Uhr konnte die Polizei dann Entwarnung geben: Ein Passant hatte die Frau gefundne und das Polizeirevier in Rastatt informiert. Die Beamten brachten die Dame unversehrt nach Hause, heißt es in der Pressemeldung.

(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3955377