Foto: Rake Hora

Zahlreiche Schaulustige

Unfall in Rastatt: Mann stürzt auf Rolltreppe

Anzeige

Ein Mann ist am Dienstagvormittag in der Schlossgalerie in Rastatt auf einer Rolltreppe gestürzt. Der Mittsechziger verletzte sich dabei schwer. Die Polizei berichtet von zahlreichen Schaulustigen, die die Beamten vom Ort des Geschehens fernhalten mussten.

Der Unfall in der Schlossgalerie in der Rastatter Bahnhofstraße ereignete sich laut Polizei am Dienstag gegen 11.30 Uhr. Der Mann stürzte ohne Fremdeinwirkung auf der Rolltreppe vom Erdgeschoss ins Untergeschoss. Die Polizei berichtet, dass die ermittelnden Beamten vor Ort Schaulustige vom Ort des Geschehens fernhalten mussten. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Gaffer-Problematik war bereits bei einem schweren Autounfall auf der A5 bei Ettlingen am Dienstag ein Thema. In einem BNN-Interview erklärte ein Psychologe das Phänomen.