Symbolbild | Foto: dpa

Drogen und Waffen

Polizeikontrollen am Grenzübergang Iffezheim

Anzeige
Bei einer Verkehrskontrolle an der Bundesstraße 500 nahe des Grenzübergangs bei Iffezheim hat die Polizei am Dienstag mehrere Treffer gelandet. Laut Angaben der Polizei wurden rund 140 Personen überprüft.

Unter Rauschgift am Steuer

Mehrere Fahrer standen unter dem Einfluss von Rauschgift, in zwölf Fällen wurde Anzeige erstattet. Weitere Fahrer müssten wegen Verstößen gegen das Waffengesetz oder wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis mit unanganehmer Post der Staatsanwaltschaft rechnen, informiert die Polizei.

Polizisten aus Deutschland und Frankreich im Einsatz

Ziel der Kontrolle sei die Bekämpfung von Drogen- und Eigentumskriminalität und die Überprüfung der Fahrtüchtigkeit gewesen, heißt es. Bei den Kontrollen wurden die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl von Polizisten des Polizeireviers Kehl, von der Hundestaffel, der Bundespolizei und von Ordnungshütern aus Rheinland-Pfalz und Frankreich unterstützt.
(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3969965