Die vermeintliche Pistole zweier Jugendlicher hat sich in Rastatt als Softairwaffe herausgestellt. Eine Anzeige gabs trotzdem. | Foto: dpa

Softairwaffe und Messer dabei

Rastatt: Jugendliche mit vermeintlicher Pistole unterwegs

Anzeige

In der Friedrich-Ebert-Straße in Rastatt sind am Samstagmittag zwei Jugendliche mit einer Softairwaffe von der Polizei aufgegriffen worden.

Ein Zeuge hatte sich gegen 15.25 Uhr besorgt an die Beamten gewendet, da er zwei 16- und 17-Jährige beobachtet hatte, die mutmaßlich eine schwarze Pistole bei sich trugen. Tatsächlich handelte es sich um eine Softairwaffe, eine Druckluftwaffe.

Dann jedoch entdeckten die Beamten, dass einer der Jugendlichen auch noch ein Messer dabei hatte. Beide müssen sich nun auf eine Anzeige einstellen.

(ots/ bnn)