Bei einem Auffahrunfall ist am Donnerstagnachmittag ein Sprinterfahrer auf der A5 schwer verletzt worden. | Foto: Hora

Stau ab Rastatt-Süd

Schwerer Auffahrunfall auf A5 Richtung Karlsruhe

Anzeige

Auf der A5 Richtung Karlsruhe ist am Donnerstag gegen 14.50 Uhr ein schwerer Auffahrunfall passiert.

Nach Informationen der Polizei war ein Sprinter zwischen Rastatt-Nord und dem Rastplatz Schleifweg am Stauende auf einen 40-Tonner gekracht. Die Feuerwehr musste den Fahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Die Fahrbahn musste nass gereinigt werden.

Zwei Fahrstreifen waren durch den Unfall blockiert. Es staute sich zeitweise zurück bis Rastatt-Süd. Verkehrsteilnehmer mussten eine Stunde mehr Zeit einplanen.