Islandponys auf dem Wiesenhof in Burbach auf der Weide.
Islandponys auf dem Wiesenhof in Burbach auf der Weide. | Foto: Archiv

Tierische Top Ten

Die zehn besten Reitställe in der Region

Anzeige

In unserer Rubrik „Top Ten“ präsentieren wir jeden Dienstag eine Liste mit zehn ausgewählten Orten, Dingen, Empfehlungen oder Herzensangelegenheiten. Dieses Mal geht es um die beliebtesten Reitställe in der Region. Die BNN haben zehn Tipp zusammengestellt. Die Reihenfolge der Liste enthält dabei keine Wertung.

1. Karlsruhe: Reitverein Karlsruhe

Die „Reitanlage am See“ des Reitvereins Karlsruhe in Neureut bietet mit einer großen Reithalle, Außenplätzen sowie einer Halle zum Longieren ideale Bedingungen für Schul- und Privatpferdreiter. Direkt an einem Baggersee gelegen, gibt es außerdem ein tolles Gelände für Ausritte. Kinder unter zehn Jahren können im Ponyclub beim Voltigieren oder freien Ponyführen (samstags und sonntags von 15 bis 16.30 Uhr) erste Kontakte mit den Pferden knüpfen.

2. Karlsruhe: Reitinstitut Egon von Neindorff-Stiftung

Das Reitinstitut Egon von Neindorff-Stiftung führt die Arbeit des bekannten Reitmeisters Egon von Neindorff in der Karlsruher Nordweststadt fort, der 2004 gestorben ist. Pferd und Reiter werden in der ehemaligen Telegrafenkaserne in der klassischen Reitkunst bis hin zur Hohen Schule ausgebildet. Bei regelmäßigen Veranstaltungen gibt das Institut Einblicke in seine Arbeit. Die Reithalle aus dem Jahr 1904 ist denkmalgeschützt.

3. Karlsruhe: Rosenhof

Die Reitanlage Rosenhof in Karlsruhe hat zwei Reithallen – eine für den Schulbetrieb und eine für Privatreiter. Bei schönem Wetter können der Springplatz sowie das Dressurviereck genutzt werden. Vom Pony über Haflinger bis hin zu Großpferden findet hier jeder Schulpferdreiter sein Lieblingspferd.

4. Karlsruhe: Reiterverein Durlach

Mit Reithalle, Dressur-, Turnier- und Reitplatz ist der der Reiterverein Durlach bestens ausgestattet. Kinder können bereits mit Voltigieren erste Kontakte mit den Pferden aufnehmen.

5. Linkenheim-Hochstetten: Reitanlage Hubertushof

Die Reitanlage Hubertushof in Linkenheim-Hochstetten ist nach eigenen Angaben Baden-Württembergs modernste Reitanlage. Mit über 100 Pferden, zwei Reithallen, zwei Außenplätzen, einer Führmaschine und einem Longierzirkel bietet die Anlage beste Voraussetzungen für Sport- und Freizeitreiter. Die Pferde haben auf den Weiden und Paddocks direkt am Hardtwald genügend Auslauf. Neben normalen Reitstunden und dem Kids Club werden auf der Anlage auch Mentalcoachings zur persönlichen Entwicklung angeboten.

6. Bretten: Reitclub Bretten

Am Stadtrand von Bretten gelegen – mit einer Halle und einem kombinierten Dressur- und Springplatz – bietet der Stall alles, was Privat- und Schulpferdereiter wünschen. Einzel- und Gruppenunterricht in Dressur und Springen werden auf dem Hof unter anderem angeboten.

View this post on Instagram

My best one 💋❤️🦄

A post shared by Luisa Merkle (@luisa_merkle) on

7. Gernsbach: Reitschule Gernsbach

Die Reitschule Gernsbach ist eine privat geführte Reitanlage unter der Leitung von Sara und Frederic Gaus. Pferde und Reiter werden hier auf Grundlage der klassischen Dressur ausgebildet. Zu den Angeboten zählen Reitunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Beritt und Anreiten von Pferden sowie die Betreuung von Pensionspferden. Zudem wird durch die aktive Lipizzanerzucht ein Beitrag zum Erhalt dieser edlen, bedrohten Pferderasse geleistet.

8. Gaggenau: Reiterhof im Winkel

Ob Klassisch oder Western, Freizeit- oder Turnierreiter – im Reiterhof Winkel in Gaggenau ist für jedermann etwas dabei. Direkt am Eichelberg gelegen, wartet ein tolles Gelände auf die Reiter. Wer lieber in der Halle oder auf dem Platz reiten möchte, kann dies auf dem Winklerhof ebenso. Sowohl der Außenplatz als auch das Roundpen (runder eingezäumter Platz) verfügen über Flutlicht.

Ein Schnappschuss aus Gaggenau - der Reiterhof Winkel.Ein Schnappschuss aus Gaggenau - der Reiterhof Winkel.
Ein Schnappschuss aus Gaggenau – der Reiterhof Winkel. | Foto: Bender/Archiv

9. Gaggenau: Gestüt Mönchhof

Das Islandgestüt Mönchhof am Rande des Schwarzwaldes ist ein Gestüt mit einer Grünfläche von 140 Hektar, das auch Reitferien anbietet. Besonders interessant sind neben den Ganztagesausritten die Videoanalyse, die Bodenarbeit oder der der Rehabetrieb. Mit dem Aquatrainer kann die Kondition der Pferde wiederaufgebaut werden.

10. Rheinau: Reiterhof Hinterwald

Dressur-, Spring-, Freizeitreiten und Fahren – das alles gibt es auf dem Reiterhof Hinterwald, der zwischen Rheinbischofsheim und Wagshurst liegt. Der Stall ist seit über 30 Jahren in Familienbetrieb. Turnierreiter sind ebenso willkommen wie Freizeitreiter. Wer nicht reiten will, kann eine Kutschfahrt buchen.

Stallung mit Paddock im Reiterhof Hinterwald in Rheinbischofsheim.
Stallung mit Paddock im Reiterhof Hinterwald in Rheinbischofsheim. | Foto: job/Archiv

Alle Tipps im Überblick