Hier stellen wir Ihnen die zehn erholsamsten Bäder in der Region vor. | Foto: pr

Von Karlsruhe bis Baden-Baden

Die zehn erholsamsten Bäder in der Region

Anzeige

In unserer neuen Rubrik „Top Ten“ präsentieren wir jeden Dienstag eine Liste mit zehn ausgewählten Orten, Dingen, Empfehlungen oder Herzensangelegenheiten aus der Region. In dieser Ausgabe waren wir auf der Suche nach den entspannendsten Bädern in der Region, um dort einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Dabei haben die BNN zehn der (unserer Meinung nach) beliebtesten Bäder zusammengestellt. Die Reihenfolge der Liste enthält dabei keine Wertung.

1. Das Europabad in Karlsruhe 

Im Europabad kommen sowohl Spaß-Schwimmer als auch Entspannungssuchende auf ihre Kosten. Im Erlebnisbereich sorgen verschiedene Rutschen und Spaßbecken für Action. Wer es dort ruhiger angehen möchte, kann außerdem entweder das Dampfbad besuchen oder ein paar ruhige Bahnen ziehen. Auch der Saunabereich lädt zum Entspannen ein. Dieser erstreckt sich über zwei Ebenen und bietet wartet mit Römerbad, Kalevala-Sauna und Schwyzhuus auf. Geöffnet wird im Europabad um 10 Uhr und von Montag bis Samstag kann bis 22.30 Uhr gebadet und sauniert werden. Am Sonntag ist Bade- und Saunaschluss um 20.30 Uhr.

Im warmen Außenbereich des Europabades kann auch unterm Sternenhimmel geschwommen werden. | Foto: jodo

2. Therme Vierordtbad

Im Vierordtbad Karlsruhe können Badegäste neben dem historischen Badehaus auch die „Wasserwelt“ mit Warm- und Kaltwasserbecken sowie finnischer Sauna und Farblichtsauna entdecken. Zum Abschalten stehen dort außerdem mehrere Entspannungsräume, eine Infrarotkabine und ein Dampfbad bereit. Das Vierordtbad hat montags von 14 bis 23 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 23 Uhr, samstags von 10 bis 22 Uhr und sonn- und feiertags von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

In der Fächerstadt wartet unter anderem das Vierordtbad mit Kalt- und Warmwasserbecken auf die Besucher. | Foto: pr/Vierordtbad Karlsruhe

3. Albtherme Waldbronn

Die Albtherme Waldbronn wartet mit mehreren warmen Becken und – seit neuestem – einer „Sauna Premium“ auf. Entspannung finden Badegäste dort im 30 Grad warmen Innenbecken, dem 35 Grad warmen Außenbecken oder auch im Therapiebecken mit Unterwassermusik. Daneben können Besucher der Therme auch die mit fünf „Wellness-Sternen“ ausgezeichnete Saunalandschaft oder die Salzgrotte besuchen. Geöffnet ist Montag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr, freitags von 10 bis 23 Uhr, samstags von 9 bis 22 Uhr und am Sonntag von 9 bis 20 Uhr.

Vier Becken und ein großer Saunabereich laden in der Albtherme in Waldbronn zur Entspannung ein. | Foto: pr

4. Siebentäler Therme Bad Herrenalb

In Bad Herrenalb steht direkt am Ortseingang die Siebentäler Therme für Badegäste bereit. Mit Blick auf den Schwarzwald können die Gäste dort in der Badelandschaft mit Außenbecken inklusive Unterwassermusik entspannen. Auch eine vielfältige Saunalandschaft lädt dort zum entspannten Schwitzen ein. Die Therme ist am Montag von 9 bis 19 Uhr und von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 22 Uhr geöffnet.

5. Friedrichsbad Baden-Baden

In der traditionsreichen Bäderstadt Baden-Baden können Badegäste Entspannung mit Kultur verbinden, beispielsweise mit einem Besuch im römisch-irischen Friedrichsbad. Dort sorgt ein Rundgang mit 17 Stationen mit diversen Dampf- und Thermalbädern für Entspannung für Körper und Seele. Unterhalb des Bads können die Besucher außerdem den römischen Ursprung desselben entdecken. Die regulären Öffnungszeiten sind täglich von 9 bis 22 Uhr.

Grandiose Bäderstadt: Baden-Baden erfreut sich mit seinen Thermen wie dem Friedrichsbad sowohl bei einheimischen als auch bei ausländischen Gästen großer Beliebtheit. | Foto: Carasana

6. Albgaubad Ettlingen

Im Albgaubad in Ettlingen erwartet die Besucher neben Schwimmer-, Sprung- und Nichtschwimmerbecken eine Saunalandschaft mit Sanarium, finnischen Saunen, Dampfbad, Whirlpool und einem Außenbereich mit Kelosauna. Ruheräume und Solarien runden das Angebot ab. Im Winter ist das Albgau-Hallenbad dienstags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr, freitags von 8 bis 22 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Saunabereich kann montags von 14 bis 22 Uhr, dienstags bis samstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 10 bis 19 Uhr besucht werden. Am Dienstag ist Damensauna.

Das Albgaubad in Ettlingen ist auch im Sommer ein beliebtes Ziel. | Foto: Archiv

7. Thermarium Bad Schönborn

Im Wellness- & Gesundheitspark Thermarium in Bad Schönborn warten auf die Besucher sechs Thermalbecken, die aus über 600 Metern Tiefe mit Thermal-Solewasser gespeist werden. Zur weiteren Entspannung tragen über 180 Wasserattraktionen wie Bodensprudler und Nackenduschen bei. Auch Sauna-Fans kommen in der Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen und Außenpool auf ihre Kosten. Das Thermarium ist montags von 14 bis 22 Uhr und von Dienstag bis Samstag von 9 bis 22 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen kann von 9 bis 22 Uhr gebadet und sauniert werden.

Der weitläufige Außenpool des Thermariums lädt zum Entspannen ein.

8. Rotherma Gaggenau

Das Thermalbad Rotherma hat seinen Namen dem Gaggenauer Stadtteil Bad Rotenfels zu verdanken, in dem es gelegen ist. Badegäste können dort im Vitalbad, im Aromabad oder im ausgedehnten Saunapark, der unter anderem mit einer Felsensauna und einer Eisgrotte aufwarten kann, entspannen. Der Saunabereich wurde inzwischen um weitere 660 Quadratmeter Saunafläche und zusätzliche 2.000 Quadratmeter Außenanlage erweitert und bietet damit das größte Freigelände in der ganzen Region. Daneben können Badegäste des Rothermas auch die Salzwelt, die aus 250 Millionen Jahre altem Himalayasalz erbaut ist, erkunden. Das Rotherma hat werktags von 9 bis 22 Uhr und an Sonn- und Feiertagen bis 20 Uhr geöffnet.

In der Salzwelt des Rothermas in Gaggenau-Bad Rotenfels erfahren Besucher die wohltuende Wirkung des Minerals auf Haut und Atemwege. | Foto: Rotherma

9. Paracelsus-Therme Bad Liebenzell

Die Paracelsus-Therme befindet sich im malerischen Nord-Schwarzwald in Bad Liebenzell und liegt am Rande des großen Kurparks. Dort erwartet die Badegäste eine abwechslungsreiche Badelandschaft mit Innen- und Außenbecken neben weiteren Attraktionen wie einer Felsendampfgrotte, Erlebnisduschen und mehreren Ruhezonen mit Blick auf die Natur des Nagoldtals. Saunafreunde können in der Sauna-Pinea beispielsweise in der Panoramasauna mit Blick auf die Burg Liebenzell schwitzen. Geöffnet hat die Paracelsus-Therme täglich von 9 bis 22 Uhr.

10. Palais Thermal Bad Wildbad

Das nach eigenen Angaben „sinnlichste Saunabad Deutschlands“, das Palais Thermal, befindet sich in Bad Wildbad. Im historischen Erdgeschoss erwarten die Badegäste insgesamt zehn Thermalpools mit verschiedenen Temperaturen. In den oberen Etagen können Besucher den Saunabereich mit Bewegungsbecken, Außenbecken, römischem Dampfbad und vielen weiteren Angeboten entdecken. Geöffnet hat das Palais Thermal montags bis freitags von 11 bis 22 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen kann schon eine Stunde früher, ab 10 Uhr, gebadet und sauniert werden.

Mit seinem historischen Ambiente trumpft das Palais Thermal in Bad Wildbad auf. | Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte / Nord

Hier sind die Bäder zu finden: