Kinder und Jugendliche haben in Karlsruhe eine große Auswahl an Bolzplätzen um in der Freizeit dem runden Leder hinterher zu hetzen. | Foto: Felix Doll

Jugend und Freizeit

Die zehn schönsten Bolzplätze in Karlsruhe

Anzeige

In der Rubrik „Top Ten“ präsentiert die Redaktion jeden Dienstag eine Liste mit zehn ausgewählten Orten, Dingen, Empfehlungen oder Herzensangelegenheiten aus der Region. Diese Folge stellt die zehn schönsten „Bolzplätze“ von Karlsruhe vor. Die Reihenfolge der Liste enthält dabei keine Wertung.

1. Bolzplatz Heinrich-Heine-Ring Rüppurr

Zwischen Bäumen und Hecken versteckt sich der kleine Bolzplatz im Heinrich-Heine-Ring in Rüppurr. Der mit Gras bewachsene Platz hat die Größe eines Handballfeldes. Zwei metallene Tore halten auch den härtesten Bälle-Beschuss aus.

Der offene Gras-Bolzplatz im Heinrich-Heine-Ring in Rüppurr. | Foto: Felix Doll

2. Ballspiel-Anlage Pfarrer-Blink-Straße Durlach

Ein grüner Zaun trennt die 2018 neu geöffnete Ballspiel-Anlage am Ende der Pfarrer-Blink-Straße von den angrenzenden Bäumen des Waldes. Durch einen elastischen Kunststoff-Belag können Kinder und Jugendliche hier bei jedem Wetter und jeder Jahreszeit den Bällen hinterher jagen. Ob Hand- oder Fußball: auf diesem Feld in Durlach spielt das keine Rolle.

Die Ballspiel-Anlage in der Pfarrer-Blink-Straße in Durlach. | Foto: Felix Doll

3. Bolzplatz Albert-Nestler-Straße Rintheim

In unmittelbarer Nähe zum Technologiepark Karlsruhe liegt der Bolzplatz neben der Albert-Nestler-Straße. Einst als Hartplatz angelegt ist die Fläche mittlerweile vollständig mit Gras bewachsen. Umgeben ist das Feld von freier Wiese. Die beiden Tore haben die Größe eines Junioren-Spielfeldes.

Der Bolzplatz in der Albert-Nestler-Straße in Rintheim, nahe des Technologiepark Karlsruhe. | Foto: Felix Doll

4. Bolzplatz August-Dürr Straße Südweststadt

Auf dem 20 Meter großen Schotterplatz im Zentrum der Stadt stehen mehrere Bäume als zusätzliche Gegenspieler bereit. Zwei Handballtore mit Netzen laden zum Bolzen ein. Ein Metallzaun umrandet den Platz gegenüber des Goethe-Gymnasiums.

Der Bolzplatz in der August-Dürr Straße gegenüber des Goethe-Gymnasiums. | Foto: Felix Doll

5. Bolzplatz im Lustgarten Hohenwettersbach

Auf dem Grund des Hochwasserrückhaltebeckens in Hohenwettersbach liegt der Bolzplatz im Lustgarten. Mit knapp 40 Metern Länge hat der Gras-Platz die Größe eines Handballfeldes. Die beiden metallenen Tore sind witterungsfest und trotzen dem Hochwasser, wenn sich das Becken füllt. Seit einer Umgestaltung Anfang des Jahres liegt ein Hartplatz mit Basketballkorb direkt neben dem Bolzplatz.

Der Bolzplatz im Lustgarten in Hohenwettersbach. | Foto: Felix Doll

6. Bolzplatz Vorarlberger Straße Aue

Für Kinder und Jugendliche aus Aue steht der Bolzplatz hinter der Voralberger Straße bereit. Der mit Gras bewachsene Platz liegt unmittelbar neben den Gleisen der Tram Linie 2. Ein Metallzaun hält hohe Bälle auf dem Spielfeld. Bis 20 Uhr ist der Platz zugänglich.

Der Bolzplatz hinter der Vorarlberger Straße in Aue. | Foto: Felix Doll

7. Bolzplatz beim Kühlen Krug Weststadt

Ein fünf Meter hoher Zaun umgibt den Kunstrasenplatz beim Kühlen Krug. Für Erwachsene ist das Spielen auf diesem Platz verboten. Kinder und Jugendliche können bis 22 Uhr dem runden Leder hinterher hetzen. Mit der Tram Haltestelle Kühler Krug in Sichtweite ist der Platz auch von außerhalb schnell und einfach zu erreichen.

Der Bolzplatz beim Kühlen Krug in der Weststadt. | Foto: Felix Doll

 

8. Bolzplatz Bergleshalle Stupferich

Neben der Bergleshalle in Stupferich schließt sich ein weitläufiger Spielplatz mit angrenzendem Bolzplatz an. Das Spielfeld in unmittelbarer Nähe zum Wald ist mit Gras bedeckt. Im Sommer spenden die Kronen der Bäume angenehm Schatten. Die beiden Junioren-Fußballtore stehen sich in knapp 40 Meter Entfernung gegenüber. Für Zuschauer eignet sich eine kleine Anhöhe am Rand als Zuschauertribüne.

Der Bolzplatz bei der Bergleshalle in Stupferich. | Foto: Felix Doll

9. Feldbergplatz Weiherfeld

Die Besonderheit des Bolzplatzes auf dem Feldbergplatz in Weiherfeld sind die beweglichen Torpfosten. Diese lassen sich auf dem Großteils mit Gras bedeckten Spielfeld nach belieben verschieben. So vergrößert oder verkleinert sich das Tor oder das ganze Spielfeld nach Anzahl der Mitspieler. Sitzbänke stehen am Rand des Platzes als Auswechselbänke bereit.

Der Feldbergplatz in Weiherfeld. | Foto: Felix Doll

10. Franzosenwiese Nordstadt

Der 20 Meter große Bolzplatz auf der Franzosen-Wiese in der Nordstadt ist nur für Kinder und Jugendliche zugelassen. Zäune an Längs- und Querseite grenzen den Schotterplatz zwischen der Knielinger Allee und der Friedrich-Blos-Straße von den umgebenden Wegen ab. Von außen wächst Gras in die Fläche des Spielfeldes. Ein kleiner Spielplatz schließt sich diesem an.

Die Franzosenwiese in der Nordstadt. | Foto: Felix Doll

Alle Bolzplätze im Überblick