Die Gondeln des „Caribbean Star“ steigen erst in die Luft, wenn der Startschuss für den Rastatter Herbstjahrmarkt an diesem Freitag fällt. Bis zum kommenden Dienstag herrscht dann viel Trubel auf der Friedrichsfeste.
Die Gondeln des „Caribbean Star“ steigen erst in die Luft, wenn der Startschuss für den Rastatter Herbstjahrmarkt an diesem Freitag fällt. Bis zum kommenden Dienstag herrscht dann viel Trubel auf der Friedrichsfeste. | Foto: Collett

Tipps zum Wochenende

Feuer, Bier und Mord am Wochenende in und um Karlsruhe

Anzeige

In Karlsruhe, am Oberrhein und im Schwarzwald ist immer was los! Bierfreunde kehren in den Schlossgarten ein, Kunsthandwerker stöbern am Dobel und im Schlosshotel kann bei einem Krimidinner gerätselt werden. Die zahlreichen Highlights des kommenden Wochenendes:

Für Bierfreunde

Zum 18. Mal findet dieses Wochenende ab 15 Uhr die Karlsruher Bierbörse statt. Rund 60 Stände und zwei Live-Bühnen werden auf dem Schlossplatz aufgebaut. Mehr als 500 verschiedene Biersorten stehen zur Auswahl, von altbewährt traditionell bis aufregend exotisch. Wie jedes Jahr werden auch Foodtrucks bereitstehen, um die durstigen Besucher mit leckeren Gerichten zu versorgen.

Für Liebhaber des Kunsthandwerks

Samstag und Sonntag findet vor dem Kurhaus am Dobel der Kunsthandwerkermarkt statt. Es können individueller Schmuck, modische, selbstentworfene Kleidung, wie auch Accessoires, Kreatives für Haus und Garten sowie verschiedenste Geschenkartikel bestaunt und erworben werden. Im Künstlercafé werden Kaffee und Kuchen serviert.

Am Sonntag findet zusätzlich der Dobler Genussmarkt auf dem Dorfplatz statt. Flammkuchen, Bratwurst, Waffeln, Wildkartoffeln und vieles mehr stehen auf der Speisekarte. Es können unter anderem Honigprodukte, Bio-Eis, französische Salami, Liköre, Öle und Essige erworben werden.

Genussmarkt Dobel
Salami, Bergkäse, Gewürze, Dinkelwaren und vieles mehr werden auf dem Genussmarkt Dobel angeboten. | Foto: pr

Für Technik-Begeisterte

Augmented Reality reichert die Realität mit digitalen Bestandteilen an, während Virtual Reality hingegen eine vollkommen digitale Welt schafft. Im Mercedes-Benz Kundencenter in Rastatt werden in Zusammenarbeit mit dem ZKM mithilfe einer einfachen App digitale Spuren in Form von kurzen Texten, Bildern und Zeichnungen in der Luft hinterlassen.

Der Eintritt ist ab 12 Jahren möglich, Tickets sind ab 30,80 Euro erhältlich.

Für die ganze Familie

Am Kurgarten in Freudenstadt fliegen nach dem musikalischen Vorprogramm Akrobaten in schwindelerregender Höhe umher und zeigen ihr Können. Die aufwändige Flammandra-Show „Flames around the World“ bietet Feuer, Tanz, Gesang und Artistik der Spitzenklasse. Die Enchilada-Kurhausgastronomie sorgt dabei für schmackhafte Verpflegung.

Zeiten und Preise können hier eingesehen werden.

Flammandra Show
Die Flammandra Show bietet atemberaubende Pyrotechnik und Akrobatik.

Für Festfreunde

Die Gondeln des „Caribbean Star“ steigen erst in die Luft, wenn der Startschuss für den Rastatter Herbstjahrmarkt an diesem Freitag fällt. Bis zum kommenden Dienstag herrscht dann viel Trubel auf der Friedrichsfeste.
Die Gondeln des „Caribbean Star“ steigen erst in die Luft, wenn der Startschuss für den Rastatter Herbstjahrmarkt an diesem Freitag fällt. Bis zum kommenden Dienstag herrscht dann viel Trubel auf der Friedrichsfeste. | Foto: Collett

Am Freitag um 17 Uhr fällt der offizielle Startschuss für den Rastatter Herbstjahrmarkt, diesmal mit Brigitta Lenhard, CDU-Fraktionsvorsitzende im Rastatter Stadtrat, vor dem Fahrgeschäft „Disco Circus“. Auf die Besucher warten danach Freifahrten – und zwar eine halbe Stunde lang. Zum Ausklang des Premierentages wird um 22 Uhr am Murgufer wieder das traditionelle Feuerwerk gezündet. Der Herbstjahrmarkt auf dem Festgelände endet am Dienstag.

Für Partygänger

Im Qubes Clb Karlsruhe sorgt diesen Samstag DJ Magic Flava für Top-Stimmung unter dem Motto „Oldschool Black Music“. Er stand bereits damals mit Stars wie Mario Winans („I don´t wanna know“ feat. P.Diddy) und Black Street („No Diggity“) auf der Bühne. Wenn es um die besten Oldschool HipHop, und die legendärsten RnB Sounds geht, ist er die Nummer Eins.

 

Qubes Clb - Back to Oldschool
Im Qubes Clb in Karlsruhe wird diesen Samstag Old School Black Music und HioHop gespielt.

Für Detektive

Im Schlosshotel Karlsruhe findet am Samstag ein spannendes, interaktives Krimidinner statt. Anlässlich der Trauerfeier für den wohlhabenden Schlossbesitzer Lord Ashtonburry finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Gemeinsam mit dem Publikum und den Darstellern wird Jagd auf den Täter gemacht. Beweise werden gesammelt und Indizien werden verfolgt, um den Täter zu entlarven. Als Gast des Hauses Ashtonburry darf ein gutes und erlesenes Essen nicht fehlen. Es wird ein stilechtes 4-Gänge-Menü serviert, auf Wunsch auch vegetarisch.

Tickets können hier erworben werden.

Krimidinner im Schlosshotel Karlsruhe
Beim Krimidinner im Schlosshotel Karlsruhe ist Scharfsinn gefragt.

Für die, die es verpasst haben

Ganz großes Kino mit edlen Rennpferden als Hauptdarsteller: Die Große Woche auf der Rennbahn in Iffezheim.
Ganz großes Kino mit edlen Rennpferden als Hauptdarsteller: Die Große Woche auf der Rennbahn in Iffezheim. | Foto: Frank Nolting

Wie schon am Wochenende davor, lädt außerdem das Oechsle-Fest in Pforzheim oder die „Große Woche“ in Iffezheim Besucher ein, die Heimatregion zu genießen.

Außerdem: Vorsicht Terminfalle!

Hofgut Maxau: Die Idylle trügt. Seit dem Pächterwechsel vergiftet Streit das Klima, und das Knielinger Museum leidet. | Foto: jodo

Das Wochenende läuft ohne traditionelles Museumsfest auf dem Hofgut Maxau. Grund ist der anhaltende Zwist zwischen dem Museumsverein Knielingen und dem Pächter des städtischen Hofguts, Andreas Schmid. Beide Seiten beschäftigten nun Anwälte, so die Vereinsvorsitzende Ute Müllerschön. Der Museumsverein Knielingen veranstaltete das weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebte Hoffest bis zum Jahr 2015 exakt 15-mal. Wie es weitergeht, ist völlig offen.

Mehr zum Thema: Streit im Hofgut Maxau zwischen Pächter und Museumsverein Knielingen eskaliert