Beim Barstreet Festival in Ettlingen gibt es verschiedenste Köstlichkeiten.
Beim Barstreet Festival in Ettlingen gibt es verschiedenste Köstlichkeiten. | Foto: imago

Tipps zum Wochenende

Flamenco, Food und Festival in Karlsruhe und Umgebung

Anzeige

Das Wochenende nach dem „Fest“ bietet in der Region Karlsruhe zahlreiche Veranstaltungen zum Entspannen oder Weiterfeiern. Kulinarischer Festschmaus, ansprechende Kunst oder Electronic Music à la Wonderland? Das sind die Highlights.

Für Cocktailschlürfer und Foodliebhaber

Auf dem Barstreet-Festival in Ettlingen kommen kulinarische Abenteurer auf ihre Kosten. Food-Trucks und Essensstände aus der Region servieren kreative Gerichte, Cocktails und Eis. Von Musik begleitet werden kleine und große Besucher so auf den Sommernachtszauber im Schloss Ettlingen am Samstagabend vorbereitet. Als Höhepunkt führt dann der Magier Simon Pierro digitale Zaubertricks vor. Tickets für die Show gibt es ab 27 Euro, der Zutritt zum Barstreet-Festival ist kostenlos.

Für Talent-Wertschätzer

Auf dem Museumsbalkon im ZKM Karlsruhe stellen junge KünstlerInnen im Rahmen einer kreativen Talentschmiede ihre Werke aus den Bereichen Video, Fotografie, Sound, Skulptur und Virtual Reality vor. Das ZKM fördert junge Talente, die Technologie, Wissenschaft und Kunst vereinen, nun schon seit fünf Jahren. Die Ausstellung der sogenannten „Masterclass“ eröffnet am Freitag und zeigt die Werke von sieben StipendiatInnen.

ZKM Masterclass Programm für junge, talentierte Künstler
Diese Arbeit mit dem Namen „Ohne Titel“ stammt von Leonie Palik und entstand im Rahmen der Masterclass. | Foto: Fabry

Für Frida-Kahlo-Schwärmer

In der „Spitzen und Tränen“-Ausstellung in Baden-Baden werden mehr als 260 Gemälde, Fotos und Möbel, wie unter anderem Fridas Puppenhaus, ausgestellt. Neben Fridas Liebe zu Schönheit und Eleganz im Kontrast zu ihrem leidhaften Körper werden auch verlorene und zerstörte Werke von ihr thematisiert.

Tickets und Ausstellungszeiten finden Interessierte auf der Seite des Gehrke-Remund Kunstmuseums in Baden-Baden.

Für Opern- und Ballettbegeisterte

Der Newcomer-Choreograph John Neumeier aus Hamburg stellt sich erstmals im Festspielhaus Baden-Baden vor. In „Orphée et Eurydice“ steuert Neumeier Choreographie, Bühne, Kostüme und Licht selbst, sodass alle Facetten des Spektakels sich auf den Kern des Geschehens konzentrieren. Im Herbst wird er erneut nach Baden-Baden kommen, dann mit einem Beethoven-Projekt.

Festspielhaus Baden-Baden
Das Festspielhaus Baden-Baden. | Foto: Uli Deck/Archiv

Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

Für Tänzer

Im Lago-Bowlingcenter in Karlsruhe dürfen Besucher sich neben dem Kegeln im Biergarten auf stimmungsvolle Live-Musik freuen. Am Freitag können Musikbegeisterte in der Flamenco-Nacht zu spanischen Rhythmen das Tanzbein schwingen oder gemütlich dem temperamentvollen Gesang und den Gitarrenklängen lauschen.

Nächsten Freitag, 26.07.!Flamenco y Pasion live im Biergarten! Wir heißen euch an diesem Tag herzlich Willkommen zu…

Gepostet von Lago Bowling-Center am Samstag, 20. Juli 2019

Für Clubber

Passend zur Festival-Saison kann am Samstag im Agostea in Karlsruhe ausgelassen unter dem Motto „Wonderland“ gefeiert werden. Elektronische Musik, eine bunte Location und ausgefallene Dekoration versetzen Feierwütige in die herrliche „Wonderland“-Kulisse.

Im BNN Veranstaltungskalender gibt es weitere Informationen.