Lichterglanz vor historischer Kulisse: Der Ettlinger Sternlesmarkt lädt zum Bummel in der Altstadt ein. 40 Buden sind noch bis 29. Dezember geöffnet.
Lichterglanz vor historischer Kulisse: Der Ettlinger Sternlesmarkt lädt zum Bummel in der Altstadt ein. | Foto: Werner Bentz

Tipps zum Wochenende

Tierisches & Tanzbares in Ettlingen, Karlsruhe, Offenburg und Pforzheim

Anzeige

Kurz vor dem Weihnachtsfest bei einem Konzert oder einer Party noch einmal auf andere Gedanke kommen? Oder sich doch lieber ganz auf die besinnlichen Tage einlassen? Das Kultur- und Unterhaltungsprogramm der Region bietet viele Möglichkeiten. Das sind die Tipps zum Wochenende:

Lebendige Krippe auf dem Ettlinger Sternlesmarkt 

Neben den menschlichen Protagonisten der Weihnachtsgeschichte stehen bei der lebendigen Krippe auf dem Ettlinger Sternlesmarkt die tierischen Kollegen im Mittelpunkt. Dazu bekommen die Besucher von weihnachtliche Gedichte und Geschichte auf die Ohren.

Hautnah erleben kann man die Tiere der Weihnachtsgeschichte am Samstag, 14. Dezember, und am Sonntag, 15. Dezember, jeweils von 14 bis 18 Uhr. Die Krippe steht neben der St. Martinskirche an der Alb, Kirchenplatz 13, in Ettlingen. Der Eintritt ist frei.

Glühwein auf dem Karlsruher Werderplatz

Anknüpfend an das normale Durcheinander auf dem Karlsruher Werderplatz veranstalten die beiden Cafés Electric Eel und Café Rosa den „WerderWeinGlühPlatz“. Zu grooviger Musik werden verschiedene Heißgetränke gereicht. Natürlich gibt es auch etwas zu futtern. Die besondere Alternative zum Klassiker Bratwurst: Paella.

Die Veranstaltung findet an allen Adventswochenenden, freitags und samstags, statt. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

The first two weekends of Advent have come and gone. Our little scene on the Werderplatz slugging back Glühwein and…

Gepostet von Electric Eel am Sonntag, 8. Dezember 2019

„TANZAB“ im Tollhaus

„TANZAB“ heißt es am Samstag, 14. Dezember, zum letzten Mal in diesem Jahr im Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe. Die traditionsreiche Veranstaltung richtet sich an alle feierlustigen Erwachsenen. Musikalisch durch den Abend führt DJ Jochen.

Los geht’s am Samstag, 14. Dezember, ab 22.30 Uhr. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt fünf Euro.

Double Groove Night mit Reggae, Ska und Soul in Karlsruhe

Im Karlsruher Jubez treffen sich am Freitag mit „Funk You“ und „Evolver“ gleich zwei zehnköpfige Bands aus Karlsruhe. Das musikalische Repertoire von „Funk You“ reicht von Reggae und Ska über deutschen Hip Hop bis hin zu Rock, Pop, Soul und Funk. Ebenfalls breit aufgestellt ist „Evolver“, der zweite Act des Abends. Sie bedienen sich einer Mischung aus Acidjazz, Funk und Soul. Beide Acts werden bei den Gästen das Tanzbein schwingen lassen.

Live erleben kann man die Bands am Freitag, 13. Dezember, ab 20 Uhr. Einlass ist um 19 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf für 14,20 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro.

Electric Bush Project im Offenburger Spitalkeller 

Schwebende Gitarrenklänge, analoge Synthesizer, treibender Drum’n’Bass und tragende Gesangsmelodien treffen bei Auftritten des Electric Bush Projects aufeinander. Zusammen mit Videos, die gezeigt werden, ergibt sich ein spannendes Gesamtkunstwerk. So auch am Samstag, 14. Dezember, im Offenburger Spitalkeller.

Tickets gibt es im Vorverkauf für sieben Euro und an der Abendkasse für zehn Euro.

Tipps für Hundefreunde in Pforzheim

Einen „Freispruch“ erhalten bei Martin Rütter alle Hunde. Im Laufe des Abendprogramms erklärt der „Hundeprofi“ auf humorvolleArt und Weise die Beziehung zwischen Mensch und Vierbeiner. Auch „Problemvierbeiner“ werden unter die Lupe genommen und verteidigt. Das Live-Programm ist ein Plädoyer für das Verhältnis von Mensch und Hund.

Der Auftritt in der Region findet am Freitag, 13. Dezember, im Pforzheimer Kongresszentrum statt. Tickets gibt es ab 39,95 Euro.