Skip to main content

Polizei ermittelt

Arbeitsunfall in Baden-Baden: Mann stürzt sechs Meter in die Tiefe

Bei Abrissarbeiten in der Innenstadt von Baden-Baden ist am Dienstagmorgen ein Arbeiter in die Tiefe gestürzt. Die Polizei ermittelt nun den Unfallhergang.

Ein Rettungswagen im Einstaz (Symbolbild).
Der 33-jährige Mann wurde zur ärztlichen Versorgung umgehend in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Zu einem Arbeitsunfall ist es am Dienstagmorgen in der Innenstadt von Baden-Baden gekommen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 9.45 Uhr.

Ein 33-jähriger Bauarbeiter ist aus bisher nicht geklärten Gründen bei Abrissarbeiten aus etwa sechs Metern in die Tiefe gestürzt. Der Mann wurde zur ärztlichen Versorgung umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Der 33-Jährige verletzte sich bei dem Sturz in Baden-Baden nur leicht

Nach der ersten Diagnose verletzte er sich glücklicherweise nur leicht, informierte die Polizei weiter. Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang