Skip to main content

Internationales Oldtimer-Meeting Baden-Baden

AvD-Vize Gerd Stracke aus Ettlingen: „Ich bin Auto-Enthusiast durch und durch“

Nach einem Jahr Zwangspause öffnet das große „Freilichtmuseum der Automobilgeschichte“ wieder seine Pforten. Gerd Stracke, AvD-Vizepräsident und BAC-Chef, plaudert über das Internationale Oldtimer-Meeting Baden-Baden und seine Passion für automobile Schätze auf vier Rädern.

Das Auto steht für ihn seit jeher für Freiheit und Unabhängigkeit: Gerd Stracke, AvD-Vizepräsident und BAC-Vorsitzender, plauderte im BNN-Interview über das Internationale Oldtimer-Meeting Baden-Baden und seine Passion für automobile Schätze auf vier Rädern. Foto: Christian Sauter

2020 fiel es Corona zum Opfer. Doch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf das 44. Internationale Oldtimer-Meeting Baden-Baden (16. bis 18. Juli) freuen. Unter den Gästen wird, wie schon seit vielen Jahren, Gerd Stracke sein.

Der Ettlinger Unternehmer ist Vizepräsident im Automobilclub von Deutschland (AvD), der in diesem Jahr auch Mobilitätspartner der Veranstaltung ist. Außerdem leitet der Inhaber einer Agentur für Inneneinrichtung als Präsident den 1904 gegründeten, aktuell 200 Mitglieder zählenden Badischen Automobilclub (BAC) im AvD mit Sitz in Karlsruhe.

Im Interview mit BNN-Mitarbeiter Ralf Joachim Kraft sprach Stracke über das Meeting und dessen Bedeutung, über seine Passion für Autos, die Herausforderungen in Zeiten der Mobilitätswende und vieles mehr.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang