Skip to main content

Kann die steigende Inzidenz gebremst werden?

Baden-Baden fürchtet die erneute Bundesnotbremse

Droht erneut die Bundesnotbremse? Die steigende 7-Tage-Inzidenz bereitet auch Gastronomie, Hotellerie und dem Einzelhandel in Baden-Baden große Sorgen.
6 Minuten
6 Minuten

Beim Einzelhandel sowie in der Gastro- und Hotelbranche in Baden-Baden herrscht große Sorge, dass in der Bäderstadt schon bald wieder die Bundesnotbremse greift. Zuletzt lag die 7-Tage-Inzidenz bei 99,7 und damit ganz knapp unter der maßgeblichen 100er-Marke.

Sollte diese an drei Tagen in Folge überschritten werden, drohen erneut wesentlich verschärfte Corona-Vorgaben. Unter anderem müssten Restaurants und Hotels wieder schließen. Mit großer Spannung blicken viele Betroffene deshalb auf den neuen Wert, der am Mittwochabend von den zuständigen Behörden erwartet wird.

„Was soll ich noch machen?“ Gastronom Peter Schreck ist ratlos. Er betreibt das Restaurant im beliebten Ausflugsziel Geroldsauer Mühle an der Schwarzwaldhochstraße (B 500) im Stadtteil Geroldsau sowie das Weinbistro und Restaurant Rizzi am Augustaplatz in der Stadtmitte.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang