Skip to main content

Handy am Steuer

Baden-Baden – Gefahr durch Ablenkung am Steuer

Die Polizei warnt immer wieder vor der Gefahr, wenn man mit dem Handy am Steuer unterwegs ist. Dennoch war jetzt ein Mann mit dem Handy unterwegs und hat jetzt als Strafe einen Punkt und ein Bußgeld.

Ein Mann sitzt in einem Auto am Steuer und hält ein Smartphone in der Hand.
Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von mindestens 100 Euro und einem Punkt rechnen. Noch teurer wird es, wenn dabei andere gefährdet werden. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Am Dienstagvormittag gegen 11.15 Uhr war ein in der Bertha-Benz-Straße bei einer Kontrolle aufgefallen. Wie die Polizei berichtet, hat der 34-jährige während der Fahrt mit seinem Handy telefoniert.

Aus diesem Grund muss der Verkehrssünder sich mit einem Punkt und einem Bußgeld von 100 Euro auseinandersetzen.

Die Ablenkung am Steuer durch Smartphones stellt eine große Gefahrenquelle bei der Teilnahme am Straßenverkehr für sich und andere Verkehrsteilnehmer dar. Nur schnell eine Nachricht beantworten oder ein Telefonat führen. Am Steuer können bereits kurze Momente der Ablenkung lebensgefährlich sein und einen Unfall zur Folge haben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang