Skip to main content

Zahl der Elektrofahrzeuge steigt

Stadtwerke Baden-Baden bauen Infrastruktur für E-Ladestationen aus

Auf den Straßen Baden-Badens sind doppelt so viele Elektrofahrzeuge unterwegs wie vor einem Jahr. Damit wächst auch der Bedarf an öffentlichen Ladesäulen. Wie möchte der kommunale Energieversorger die größere Nachfrage decken?

Die Nachfrage steigt: Die Stadtwerke Baden-Baden betreiben bislang wie in der Werderstraße gegenüber dem Theater 37 öffentliche Ladepunkte für Elektroautos. Dieses Netz soll künftig dichter werden. Foto: Michael Rudolphi

Die staatliche Förderung sowie diverse Rabatt-Aktionen der Hersteller zeigen offenbar Wirkung: Auf den Straßen in Baden-Baden sind zunehmend mehr Autos mit Elektromotor unterwegs. Ende März hat sich der Bestand innerhalb eines Jahres mit 1.583 Autos mehr als verdoppelt.

Neben reinen E-Autos umfasst die Statistik der Kfz-Zulassungsstelle auch solche mit kombinierten und Hybrid-Antrieben. Dabei haben die ausschließlichen Stromer besonders zugelegt: Deren Zahl ist in einem Jahr bis März 2021 von 192 auf 472 gestiegen.

Wer bereits elektrisch fährt oder künftig fahren möchte, setzt natürlich auf ein gut ausgebautes Netz öffentlicher Ladestationen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang