Skip to main content

Im Rückwärtsgang unterwegs

Endstation Gewächshaus: Auto fährt am Samstagmittag in Baden-Baden durch Garten

In Baden-Baden ist ein Auto am Samstag rückwärts zunächst durch einen Garten gefahren und hat schließlich ein Gewächshaus zerstört. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar.

Die Polizei hat einen Mann nach einem gescheiterten Raubüberfall auf einen Juwelier in Münster festgenommen.
Verletzt wurde beim Unfall niemand. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Der Polizei in Baden-Baden wurde am Samstagnachmittag ein Auto gemeldet, dass in Lichtental durch einen Garten gefahren sein soll.

Wie die Beamten mitteilten, fanden sie vor Ort einen Wagen, der von einer Parklücke aus im Rückwärtsgang zunächst ein Metall-Gartentor durchbrochen hatte, anschließend knapp zehn Meter durch diesen gefahren war und schließlich ein gläsernes Gewächshaus zerstört hatte.

Verletzt wurde durch den Unfall niemand, der Sachschaden am Fahrzeug, Garten und Gewächshaus wird auf circa 7.000 Euro geschätzt. Die genaue Ursache für den Unfall ist noch nicht ermittelt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang