Skip to main content

Mann bedroht Beifahrerin

Ermittlungen wegen Bedrohung mit Waffe in Baden-Baden eingeleitet

Nach einem lautstarken Streit soll ein Autofahrer in Baden-Baden versucht haben, seine Mitfahrerin aus dem Wagen zu zerren. Dabei soll er eine Pistole auf sie gerichtet haben. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei ermittelt gegen einen bislang unbekannten PKW-Fahrer, der seine Beifahrerin mit einer Waffe bedroht haben soll. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Ein bislang unbekannter PKW-Fahrer hat am Donnerstagnachmittag mit einer Schusswaffe auf seine Beifahrerin gezielt. Der Vorfall ereignete sich auf der Lange Straße in Baden-Baden, so die Mitteilung der Polizei.

Nach den ersten Erkenntnissen kam es wohl gegen 16.20 Uhr zu einem lautstarken Streit zwischen den Fahrzeuginsassen. Im weiteren Verlauf sei der etwa 50-jährige Mann ausgestiegen und habe versucht, seine Begleitung aus dem Auto zu zerren.

Dabei soll er eine Pistole auf die Frau gerichtet haben. Nachdem ihm sein Vorhaben misslang, sei er wieder in das Fahrzeug gestiegen und im Beisein der Frau auf die B500 stadtauswärts gefahren. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern derzeit an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang