Skip to main content

Aus den Kreisen Baden-Baden und Rastatt

Sie haben eine besondere Erinnerung an Weihnachten? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Ab dem ersten Dezember öffnen die Badischen Neuesten Nachrichten jeden Tag ein Türchen des Adventskalenders. Dahinter stecken kuriose, traurige oder auch herzergreifende Weihnachtsgeschichten. Wir suchen Menschen, die ihre denkwürdigsten Erinnerungen mit uns teilen.

Bunte, beleuchtete Weihnachtssterne können Besucher an den Ständen auf dem Weihnachtsmarkt Baden-Baden bewundern und kaufen. Foto: Bernd Kamleitner

Alle Jahre wieder: Wenn die Tage kürzer werden, die Temperaturen sinken und nicht nur leidenschaftliche Wintersportler Schnee herbeisehnen, dann wird uns bewusst, dass wir uns wieder mit großen Schritten Richtung Weihnachten bewegen.

Haben Sie bereits Ideen für Geschenke an Ihre Liebsten oder diese vielleicht sogar schon besorgt? Noch ist Zeit dafür. Das Fest der Liebe zieht uns jedenfalls immer wieder in seinen Bann.

In diesem Jahr wird das Familienfest allerdings erneut vom Thema Corona geprägt und von Vorgaben zur Eindämmung der Pandemie. Das ist auch eine gute Gelegenheit, um innezuhalten und einen Blick zurückzuwerfen, an denkwürdige persönliche Weihnachtserlebnisse, an Geschichten, die sich eingeprägt haben und einen festen Platz in der Erinnerung einnehmen.

In der Adventszeit öffnen Kinder mit Begeisterung Tag für Tag ein Türchen an ihrem Adventskalender. Der besondere BNN-Adventskalender lässt Leserinnen und Leser mit ihren Weihnachtsgeschichten zu Wort kommen. Jeden Tag eine neue Geschichte. Die darf herzergreifend, lustig oder kurios, aber auch nachdenklich oder gar traurig sein.

Welche Erinnerung verbinden Sie mit Weihnachten?

Vielleicht haben Sie an Weihnachten oder auf einem Weihnachtsmarkt die Liebe ihres Lebens gefunden. Oder Sie haben vielleicht an Heilig Abend Geburtstag und erzählen, wie sie das als Kinder erlebt haben. Werden Kinder heute noch vom Christkind beschenkt, oder besuchte es nur früher die Kinder in den Familien? Können Sie ein spannendes oder heiteres Nikolaus-Erlebnis erzählen?

Manche Familie pflegen an Weihnachten bestimmte Bräuche. Lassen Sie uns wissen, woran sie in dieser Jahreszeit hängen. Nicht nur an Heiligabend, sondern in der Adventszeit. Manche Traditionen sind vielleicht ungewöhnlich. Auch das kann ein Thema für eine besondere Weihnachtsgeschichte sein. Haben Sie außergewöhnlichen Christbaumschmuck oder eine ganz besondere Weihnachtskrippe? Das Fest der Liebe ist zudem der Rahmen für Begegnungen. Haben sie vielleicht besondere Menschen getroffen - an besonderen Orten?

Verbinden Sie mit bestimmten Gegenständen ganz bestimmte Erinnerungen an das Fest oder an ein denkwürdiges Weihnachtsgeschenk? Möglicherweise haben sie in der Vergangenheit einmal Erfahrungen mit einem brennenden Weihnachtsbaum oder Adventskranz gemacht. Das interessiert uns brennend: Wie ist das ausgegangen? Welche Konsequenzen wurden aus dem Schrecken gezogen?

Wir erzählen Ihre Geschichte

Aus allen bis Sonntag, 28. November, 12 Uhr, eingereichten Geschichten der BNN-Leser aus dem Stadtkreis Baden-Baden und dem Landkreis Rastatt wählen wir 21 aus, die vom 1. bis 24 Dezember in der Ausgabe Mittelbaden veröffentlicht werden. Ihr Text sollte rund 1.400 Zeichen umfassen. Bitte reichen Sie auch ein Porträtbild des Verfassers mit ein. Das wird ebenfalls veröffentlicht.

Kontakte der Redaktionen:

Redaktion Baden-Baden: redaktion.badenbaden@bnn.de

Redaktion Rastatt: redaktion.rastatt@bnn.de

Redaktion Gaggenau: redaktion.gaggenau@bnn.de

nach oben Zurück zum Seitenanfang