Skip to main content

Hotellerie im Lockdown

Baden-Badener Hoteldirektor Matthiesen: „Ich hätte gerne einen Termin mit Frau Merkel“

Das Brenners Parkhotel in Baden-Baden ist wegen Corona eine Luxusherberge ohne Gäste. Die Vorbereitungen für die Wiederöffnung laufen. Wann die sein wird, kann Direktor Henning Matthiesen nicht sagen.

Exponierte Lage: Die Gäste der Fünf-Sterne-Luxusherberge Brenners Parkhotel & Spa in Baden-Baden haben den Blick auf die weltberühmte Lichtentaler Allee. Wegen des Lockdowns hat das Grandhotel derzeit komplett geschlossen. Foto: Bernd Kamleitner

Wegen des Corona-Lockdowns kann das traditionsreiche Brenners Parkhotel derzeit keine Gäste verwöhnen. Auch wenn der Betrieb ruht, so ist hinter den Kulissen dennoch einiges zu tun. Hoteldirektor Henning Matthiesen spricht im Interview über die derzeitige Lage, Perspektiven und seinen letzten Hotelaufenthalt.

Matthiesen übernahm am 1. Januar 2020 die Leitung des traditionsreichen Hauses vom langjährigen Direktor Frank Marrenbach. Zuvor war er über sieben Jahre als Vorstand der Excelsior Hotel Ernst AG in Köln tätig.

Das Brenners direkt an der Lichtentaler Allee in Baden-Baden ist das Stammhaus der Oetker Collection. Im nächsten Jahr feiert das Hotel mit seinen 100 Betten und über 300 Mitarbeitern das 150-jährige Bestehen. Immer wieder steigen dort prominente Gäste ab, darunter gekrönte Häupter und weltweit bekannte Politiker.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang