Skip to main content

Baden-Badener Aktion

Golfer von Baden Hills spenden 10.000 Euro für „BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude“

Der Golfclub Baden Hills in Söllingen hat die Werbetrommel gerührt, die Mitglieder haben die Schläger geschwungen. Herausgekommen ist ein hübsches Sümmchen. Die Aktion „BT-Leser bereiten Weihnachsfreude“ sagt Dankeschön.

Mitglieder des Golfclubs Baden Hills übergeben 10.000 Euro an Xenia Richters vom Verein „BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude“.
Xenia Richters, die Vorsitzende des Vereins „BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude“, freut sich über das Engagement der Golfsportler, die 10.000 Euro für die wohltätige Aktion gesammelt haben. Foto: Bernhard Margul bema

Beim Golf würde man diesen Erfolg als „Hole-in-one“ feiern, also als einen Abschlag mit direktem Einlochen. Denn einen ähnlichen Seltenheitswert hat und ein ebenso großer Grund zur Freude ist die Spende des Golfclubs Baden-Hills in Söllingen für die Aktion „BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude“: Die Golfer haben nämlich sage und schreibe 10.000 Euro gesammelt.

Alle Spenden gehen ohne Abzug an Bedürftige

Wenn eine Golferin oder ein Golfer ein Hole-in-one schafft, dann heißt das: Der Sportler oder die Sportlerin muss eine Runde für alle schmeißen. Doch da beim Badischen Tagblatt alle Spenden ohne Abzug an die Bedürftigen gehen, wandert der schöne Scheck mit der satten Summe direkt in die Buchhaltung der Zeitung. Und kommt rechtzeitig zum Fest den Menschen zugute, die es verdient haben, unterstützt zu werden.

Man sieht es am Gruppenfoto bei der Übergabe vor dem Green des Baden Hills Clubs: Das ist nicht das Werk eines Einzelnen, da haben eine ganze Menge Kräfte mitgewirkt. Bereits Ende April hatte der Club zum „PG Powergolf-Event“ eingeladen, und zahlreiche Mitglieder trugen mit einem Startgeld und spontanen Spenden zum Erfolg bei. Aber ohne die großen Sponsoren wäre beileibe nicht die Summe von 10.000 Euro zusammengekommen:

Klaus Krieg, immer zur Stelle, wenn es um das Eintreiben von Spenden oder Tombola-Preisen geht („Ich habe nie gebettelt, ich hab nur gedroht“, sagt er lachend), hat bereits vor 40 Jahren für die BT-Aktion mitgeholfen, als die Lokalredakteure noch auf dem Weihnachtsmarkt am Marktplatz unter der Ägide von Erich Braxmaier und Gerhard Schulz Glühwein verkauften. Nun versammelte er als Initiator des Wohltätigkeits-Turniers Jürgen Seiler (Bau 72), Peter Ganser (PG-Powergolf), Philipp Böttrich (Autohaus Geisser) und Martin Lentze (Bom Dia) als starke Sponsoren um sich und musste Golfclub-Präsident Jörg Buchholz nicht lange überzeugen.

Wir wissen, wie punktgenau die Spenden bei BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude landen.
Jörg Buchholz
Präsident des Golfclubs

„Wir wollen lokale und regionale Präsenz und Verbundenheit zeigen. Wir wissen, wie punktgenau die Spenden bei BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude landen“, so der Baden-Hills-Chef bei der Scheckübergabe. Buchholz betont, es sei ja auch nicht das erste Mal – seit Bestehen des Clubs, also seit 41 Jahren, wird der Charity-Verein des Badischen Tagblatts immer wieder aus Söllingen unterstützt. „Wir sind alle dabei, wenn es um diese Aktion geht“, so der Schwur der Golfer.

Es gab bei der Tombola am Abend des Turniers hochkarätige Preise zu gewinnen, etwa eine Wein-Degustation bei Bom Dia – für satte 18 Personen, oder Power-Golftrolleys im Wert vom 3.000 Euro. Weder der Wein, noch die schicken Karossen von Geisser oder der Trolley allein führen natürlich zu einem Hole-in-one. Aber fürs BT und damit für die Bedürftigen in Baden-Baden, die von der BT-Aktion profitieren, haben die großzügigen Golfer dieses Jahr dennoch wirklich preisverdächtig eingelocht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang