Skip to main content

Von der Seine an die Oos

Katze Kléopatre ist im Baden-Badener Hotel Brenners im Corona-Lockdown einziger Gast

Im Lockdown beherbergt das Brenners Parkhotel in Baden-Baden noch einen einzigen Gast. Es ist eine „Königin“ ohne Gefolge und auf vier Pfoten: Kléopatre, die Hauskatze der Nobelherberge.

Sie kam aus Paris: Kléopatre wurde vom früheren Hoteldirektor Frank Marrenbach ins Baden-Badener Hotel Brenners gebracht. Dort residiert sie im Lockdown als einziger Gast und wird von den Mitarbeitern des Hotels umsorgt. Foto: Bernd Kamleitner

Die Rezeption ist nach wie vor rund um die Uhr besetzt. Doch seit dem Start des verschärften Corona-Lockdowns am 2. November stehen die 100 Zimmer im traditionsreichen Brenners Parkhotel & Spa in Baden-Baden leer.

Ein Stammgast des renommierten Grandhotels genießt aber nach wie vor die vielfach gewürdigte Gastfreundschaft des Hauses. Der Dame eilt sogar ein Ruf als Königin voraus.

Sie kommt freilich völlig ohne Gefolge aus und schreitet auf Samtpfoten daher: Der Gast ist ein Vierbeiner – Kléopatre, die Hauskatze des Brenners.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang