Skip to main content

Über 5.000 Impfberechtigte sind über 80

Impfzentrum Baden-Baden kalkuliert weiter mit nur rund 1.000 Impfdosen - wann startet der Vollbetrieb?

Etwa 500 Menschen haben in der Bäderstadt bislang die erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Der Impfstoff ist weiter knapp. Viele Impfwillige fragen sich: Wann wird das Impfzentrum zum Vollbetrieb übergehen?

Geduld ist gefragt: Wer einen Termin im Impfzentrum des Kurhauses erhalten möchte, muss weiter warten. Die nächste Lieferung des Impfstoffes ist für Anfang Februar vorgesehen. Foto: Michael Rudolphi

Rund 500 Menschen haben am vergangenen Freitag und Samstag im Impfzentrum des Kurhauses Baden-Baden ihre erste Dosis erhalten. Auch Bewohner und Beschäftigte mehrerer Senioren- und Pflegeheimen sind bereits zum ersten Mal geimpft. Am zurückliegenden Wochenende war das Theresienheim in Lichtental an der Reihe.

„Wir bekommen von den Häusern ein positives Feedback“, informiert Oberbürgermeisterin Margret Mergen in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Die Impfungen in den vergangenen Tagen hat ein mobiles Team des hiesigen Zentrums übernommen.

Bei früheren Aktionen in den Heimen waren Teams des Zentralen Impfzentrums in Karlsruhe im Einsatz.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang