Skip to main content

Evaluation läuft bis zum Sommer

Klinikum Mittelbaden rückt die Standortsuche für eine Zentralklinik in den Fokus

Mit dem Ja des Gemeinderats Baden-Baden und des Kreistags Rastatt steht der Grundsatzbeschluss für die künftige Klinikstruktur. Doch bis zum Neubau warten noch viele Aufgaben.

Was wird künftig aus der Klinik Baden-Baden-Balg? Nach dem Grundsatzbeschluss für den Neubau eines zentralen Krankenhauses gibt es noch kein Konzept für die Nachnutzung der bestehenden Akut-Kliniken. Neben Baden-Baden betrifft dies Rastatt und Bühl. Foto: Andrea Fabry

Nach den Beschlüssen des Baden-Badener Gemeinderats und des Rastatter Kreistags für den Neubau einer Zentralklinik ist die Freude bei den Verantwortlichen des Klinikums Mittelbaden (KMB) groß.

„Strahlend wie die Sonne sind unsere Gesichter“, sagt Oberbürgermeisterin und KMB-Aufsichtsratsvorsitzende Margret Mergen am Donnerstag vor Medienvertretern. Die politischen Gremien hätten eine wegweisende Entscheidung für die künftige Gesundheitsversorgung in Mittelbaden getroffen.

Es sei ein mutiger und zum derzeitigen Zeitpunkt der richtige Schritt gewesen. „Wir haben aber noch einen weiten Weg vor uns“, betont Mergen im Hinblick darauf, dass das geplante zentrale Krankenhaus voraussichtlich erst gegen Ende dieses Jahrzehnts betriebsbereit sein wird.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang