Skip to main content

Sachschaden von rund 6.000 Euro

Kollision in Baden-Baden beim Fahrstreifenwechsel

Als eine 71-Jährige Autofahrerin den Fahrstreifen wechselt und auf die Autobahn wechseln möchte, übersieht sie einen 54-Jährigen Opelfahrer. Es kommt zur Kollision und einem Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Verkehrsunfall am Europakreisverkehr führte am Mittwochabend zu einen Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Eine 71-Jährige lenkte nach Angaben der Polizei ihren Skoda gegen 18.30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Autobahn.

Beim Wechsel auf die linke Fahrspur sah sie den 54-jährigen Opel-Fahrer, der bereits auf der linken Spur steuerte, offenbar zu spät und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nach derzeitigem Sachstand blieben beide Fahrer unverletzt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang