Skip to main content

Polizei führte ihn in Handschellen ab

Mann tritt auf Drogen Busfahrplan in Baden-Baden kaputt

Die Scheibe eines Busfahrplans am Augustaplatz in Baden-Baden hat ein Mann, der betrunken und auf Drogen war, am Samstagabend zerstört. Die Polizei nahm ihn fest.

Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei.
Die Polizisten fixierten den Mann mit Handschellen, bevor sie ihn auf das Revier brachten (Symbolbild). Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Die Glasscheibe eines Busfahrplans am Augustaplatz hat ein 33-Jähriger am Samstag gegen 23 Uhr mit Fußtritten zerstört. Die Polizei teilte mit, dass hinzugerufene Polizeistreifen den Randalierer, der massiven Widerstand leistete, mit Handschellen fixierten.

Die Polizei überstellte den Mann in eine Fachklinik

Der augenscheinlich betrunkene und unter Drogeneinfluss stehende Mann musste die Beamten zum Polizeirevier Baden-Baden begleiten. Anschließend überstellten die Beamten ihn in eine Fachklinik.

nach oben Zurück zum Seitenanfang