Skip to main content

Neu im Amt

Dekan Steffen Mahler setzt im Evangelischen Kirchenbezirk Baden-Baden und Rastatt auf das Wir-Gefühl

Der Nachfolger von Thomas Jammerthal ist derzeit noch dabei, sich in die neuen Strukturen und Aufgaben einzuarbeiten. Was erwartet den 44-Jährigen im Bezirk mit 19 Pfarrgemeinden?

Neuer Wirkungskreis: Steffen Mahler möchte neben seinen Verwaltungsaufgaben weiter auch als Seelsorger arbeiten – unter anderem in der Evangelischen Stadtkirche am Baden-Badener Augustaplatz. Foto: Michael Rudolphi

Steffen Mahler ist angekommen – aber noch nicht ganz. Der neue Dekan des Evangelischen Kirchenbezirks Baden-Baden und Rastatt und Nachfolger von Thomas Jammerthal hat bereits Anfang März seine frisch renovierte Dienstwohnung in der Baden-Badener Ludwig-Wilhelm-Straße bezogen.

Mit seinem Büro muss der 44-Jährige allerdings noch etwas improvisieren. Es ist vorübergehend im gegenüberliegenden Gebäude des Verwaltungs- und Serviceamts für den Kirchenbezirk untergebracht, weil die Sanierungsarbeiten in den Diensträumen des Dekanats noch nicht abgeschlossen sind.

Der Dekan nimmt das relativ gelassen. Das vorübergehende Provisorium hat für ihn sogar Vorteile, weil er dadurch näher am Verwaltungsteam dran ist. Das erleichtere es ihm, sich in der Anfangsphase in die neuen Aufgaben einzuarbeiten.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang