Skip to main content

„Total alles über den Schwarzwald“

Neues Schwarzwald-Buch von Jens Schäfer: Warum der Bildband auch Kenner des Mittelgebirges überrascht

Schnell informiert, bunt und analog. Das Bilderbuch für Menschen älter als Youtube zeigt hintergründiges Wissen über den Schwarzwald. Augenzwinkernd, überraschend und voller Infos auch für Kenner des Mittelgebirges.

Cover Foto: Folio-Verlag

Der mathematisch eher minderbegabte Mensch sucht gern Trost in dem Gedanken, dass die Welt aus so viel mehr besteht, als nur aus Formeln und Zahlen. Er spaziert durch – hmm, sagen wir – den Schwarzwald und macht sich wenig bis keine Gedanken darüber, was ihm die Mathematik wohl über die Landschaft, die Menschen und die Tiere und Pflanzen darin berichten könnte.

Solch romantische Kontemplation muss einem Freund der strengen Zahlenlehre reichlich wohlfeil erscheinen. Denn Mathematik, so postuliert er, ist in allen Dingen. Und vermessen kann man – auch im Schwarzwald – alles. Bäume, Kühe, Bollenhüte, Schwarzwälder Kirschtorten – sogar Bier.

Diesen im wahrsten Sinne vermessenen Beweis tritt der Autor Jens Schäfer in seinem so eben erschienen Buch „Total alles über den Schwarzwald“ an. Der Autor, der heute in Berlin lebt, ist seiner Heimat rund um Freiburg im Breisgau aufs Innigste verbunden geblieben. Doch statt poetische Liebeshymnen auf den dunklen Tann zu verfassen, betrachtet er den Schwarzwald einmal durch die Brille des Statistikers.

Gemeinsam mit den Grafik- Designern der italienischen Agentur „no.parking“ hat er die gesammelten Fakten in Bilder und Grafiken übersetzt, die auch bekennende Schwach-Mathematiker amüsieren.

Piktogramme statt brottrockener Topographie

Beim Durchblättern erfährt der geneigte Leser ziemlich viel und das beginnt natürlich auf Schautafel 1 mit den geografischen Gegebenheiten. Kinder der Region sind da ja leidgeprüft. Dass der Schwarzwald das größte und höchste zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands – 200 Kilometer lang und 90 Kilometer breit – ist, haben viele durch brottrockene Topographie-Karten im Gemeinschaftskundebuch erfahren.

Man kann das Ganze aber auch anders machen. So ist die Übersichts-Landkarte zu Beginn von Schäfers Buch übersät mit kleinen Piktogrammen von Dingen, die den Schwarzwald ausmachen: Das sind ikonische Gegenstände (Rothaus-Flaschen und Kuckucksuhr), touristische Hotspots (das Kurhaus Baden-Baden oder das Vitra-Design-Museum in Weil am Rhein) oder kulturelle Traditionen, wie die Fastnacht, dargestellt durch Häs und Larve.

Buch mit Infografiken über den Schwarzwald. Foto: no.parking

Eine Infografik, so erklärt das allwissende Internet, ist die visuelle Repräsentation von Gesamtzusammenhängen in einer Abbildung. Für den modernen Menschen jenseits der 30, der gern viel in möglichst kurzer Zeit erfahren will, sind sie das, was für Jüngere ein Youtube-Erklär-Video ist.

Schnell, bunt, aber eben analog. Um dem Titel-Versprechen „Total alles über...“ gerecht zu werden, haben Autor und Grafiker wirklich alles in Bilder übersetzt. Wie ein Schwarzwälder Schinken geräuchert wird zum Beispiel, welche Familiennamen zwischen Karlsruhe und Basel am häufigsten vorkommen oder von welchen Türmen man über die Tannenwipfel ins Land schauen kann.

Jeder Seite ist eine Entdeckung und jede Infografik ist gespickt mit Informationen, mit denen der Lokalpatriot auf jeder Dinnerparty zwischen Spitzbergen und Sydney glänzen kann. Damit im Ausland die passenden Worte nicht fehlen, sind sämtliche Texte auch gleich ins Englische übersetzt.

Für Neulinge und Kenner

53 unterschiedliche Themen werden auf den 112 Seiten in Bilder übersetzt. Dabei gibt es harte Fakten zur Forstfläche oder zur Landwirtschaft, aber auch triviale Wissenshäppchen, wie beispielsweise eine grafisch aufbereitete Übersicht der Promis, die den Schwarzwald über die Jahrhunderte hinweg bereist haben.

„Total alles über den Schwarzwald“ ist ein tolles Bilderbuch für genau zwei Sorten von Erwachsenen. Die, die den Schwarzwald noch nicht kennen und die, die ihn lange und gut kennen. Die eine Sorte wird Lust auf einen Ausflug bekommen und die andere wird sich bestätigt fühlen, in dem, was sie eh schon lange weiß: Dass der Wald vor seiner Haustüre nämlich ein unglaublich spannender Ort ist.

Service

„Total alles über den Schwarzwald – The complete black forest“ ist im Folio-Verlag erschienen. Es kostet 20 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang